Sunny Boy 1.5 +/- EnergyMeter

  • Hallo zusammen und danke das ich Teil des Forums sein darf.


    Ich bin der Chris und komme vom Niederrhein.


    Eine Anlage baue ich mir grad auf.


    Module habe ich gebraucht bekommen, 14 Stück SunTech STP205-18Ud


    Den Wechselrichter (Sunny Boy 1.5) habe ich geschenkt bekommen, ist zwar sehr klein dimensioniert aber unser Jahresverbrauch liegt auch nur bei mageren 2000kw/h. Doch die Spannung des strings passt perfekt dazu auch wenn 2870kwp ordentlich für den kleinen Mann sind, wenn die Panels das überhaupt noch bringen. schlecht Wetter dürfte aber gut funktionieren.


    Das Dach hat SW Ausrichtung mit 15 grad Neigung. Ist unser Garagendach.


    Jetzt hab ich aber auch etwas wo ich nicht so genau weiß was ich machen soll. Und zwar ob der Kauf des EnergyMeter einen Vorteil bringen würde oder ich dadurch einfach nur den Energeifluss besser und genauer verfolgen kann :/

    Da der Energieversorger sowieso einen anderen Zähler einbauen wird glaube ich nicht wirklich das der EM einen Vorteil bringen könnte.


    Jenachdem wie sich das System bewährt denke ich drüber nach, nach dem nächsten Sommer einen größeren WR zu kaufen, aber einem geschenkten Gaul schaut man erstmal nicht ins Maul ^^


    Vielen Dank fürs Lesen und eure Meinungen :thumbup:

  • Aus dem SB1.5 kommen halt nie mehr als 1,5KW raus, reicht also nie für Spüli oder Wama, aber geschenkt ist geschenkt.

    Der nächste sollte dann in X Jahren 2KW haben...


    Die Module sind 54-Zeller wie diese?

    https://www.secondsol.com/de/a…power/stp205-18ud#gallery


    Der WR zeigt ohne EnergyMeter halt nur die Erzeugung im Logging/Portal.

    Mit EnergyMeter würde man da auch den Verbrauch sehen … ist nett, aber sicher Spielerei.

    Ich würds dennoch haben wollen.


    Da Du eh Guerilla machst mit den gebrauchten Modulen, wird 70weich (WR ist eh zu klein dafür) kein Thema bei Dir.


    Ich gehe davon aus, dass die Anlage ohne EEG und ohne Anmeldung betrieben wird.


    Deswegen wundert es mich etwas, dass der VNB davon weiß.

    Welchen Zähler möchte der VNB denn einbauen?

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Ich gehe davon aus, dass die Anlage ohne EEG und ohne Anmeldung betrieben wird.

    Warum? Die Einspeisevergütung klebt an den Modulen und dürfte noch einige Jahre laufen. Da würde ich zunächst einmal alle Unterlagen zur damaligen IB zusammensuchen und schauen, was da noch rauszuholen ist.

    ist der WR noch zulässig?

    Das dürfte doch die "neue" Serie sein? Die alten hießen doch 1300, 1500, 2100 oder irre ich da?

  • ich baue die Anlage zwar in Eigenregie auf, wird aber offiziell in Betrieb genommen.

    Bin selbst Elektroniker, doch damit das ganze auch abgenommen wird, muss das ja ein zertifizierter Betrieb machen.


    Ob der Netzbetreiber einen zweirichtungszähler oder einen rückwärts gesperrten einbaut weiß ich garnicht, ist mir aber auch ehrlich gesagt nicht so wichtig.


    Das ganze läuft aber ohne EEG, so viel wird bei der Kombi sicherlich nicht eingespeist das sich das auch nur im kleinsten lohnen könnte


    Der WR ist Baujahr 2015

  • Ich ging bei der Herangehensweise einfach von Guerilla und ohne EEG aus.

    Offiziell anklemmen und dann kein EEG macht keinen Sinn, wenn die Vergütung noch am Modul ist.

    Das sollte man prüfen!

    Wenn da EEG Vergütung an den Modulen klebt, dann klären welche.

    Oder wurden die Module als "Schrott" verkauft?


    Die Module sind grobe 10 Jahre alt … damals gab es um 20 Cent pro KWh Einspeisung.

    Wenn das noch 10 Jahre geht, gehört da ein SMA SB2.5 dran und den geschenkten SB1.5 verkaufst Du hier im Marktplatz. Es schreibt Dir gerade ein potetieller Käufer....

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • grobe 10 Jahre alt … damals gab es um 20 Cent pro KWh Einspeisung

    Ca 20-30 mehr als heute, 28-39, gab ab 2010 starke Änderung.

  • Ich wollte erst 20-30Cent schreiben … war aber zu faul es nachzusehen.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.