Photovoltaik fragen bezüglich des Speichern und beziehen des Versorgers

  • Guten Tag,


    Ich bin absoluter Anfänger in Sachen Photovoltaikanlagen, also bitte ich um Verständnis wenn meine Fragen überhaupt keinen Sinn ergeben xD

    So nun zu meiner Frage, ich bin stolzer Reptilien Halter und besitze zur Zeit 10 Terrarien die jeweils +- 100wh -13/11ST. Verbrauchen (Pro Stunde insgesamt 1000W Verbrauch, insgesamt verbrauch am Tag 13000W). Meine Idee war es mir ein komplettset auf Amazon zu bestellen mit Batteriespeicher die frage die ich mir hier stelle wäre ob es möglich ist den Strom für die Terrarien über die Solarenergie zu beziehen allerdings ist mir bewusst das ich damit nicht den Tagesbedarf der Terrarien decken werde, gibt es dafür ein spezielles Gerät das ohne Elektriker installiert werden kann so das ich das Ding einfach an einer normalen Steckdose dran mache und der wenn keine Solarenergie mehr vorhanden ist automatisch den normalen Netz Strom über einer Steckdose verwendet oder selbst parallel dazu bei zb 600W Solarenergie gleichzeitig die 400W die fehlen über den normalen Strom bezieht?


    Ich Danke euch schonmal im voraus für eure Hilfe!

    Mfg

  • Eine Balkonanlage bis 600 Watt nützt Dir gar nix. Mach das Dach voll. Alles andere ist einfach nur Blödsinn bei dem Stromverbrauch...


    Und je nach Lage und Größe ist es fraglich, ob bei dem Stromverbrauch der Terrarien überhaupt was für den Speicher übrig bleibt...

    2014: 887,2 kWh/kWp - 2015: 938,2 kWh/kWp - 2016: 908,2 kWh/kWp - 2017: 845,8 kWh/kWp - 2018: 999,2 kWh/kWp - 2019: 936,3 kWh/kWp - 2020: 963,6 kWh/kWp - 2021: 853,90 kWh/kWp

  • Das ganze mit richtigen Einheiten

    So nun zu meiner Frage, ich bin stolzer Reptilien Halter und besitze zur Zeit 10 Terrarien die jeweils +- 100Wwh -13/11ST. Verbrauchen (Pro Stunde insgesamt 1000Wh Verbrauch, insgesamt verbrauch am Tag 13000Wh).


    Eine Balkonanlage bis 600 Watt nützt Dir gar nix.

    Das hat er auch gar nicht vor, er will eine Insel und der wäre eine Balkonanlage in seiner Konstellation vorzuziehen. Am besten wäre in der Tat eine große Einspeiseanlage.

    ohne Elektriker

    Gibt es dafür irgendeinen Grund?

    Für eine Balkonanlage brauchst du eine Elektrofachkraft (keinen Meister und schon gar keine Eintragung beim VNB), die dir eine entsprechende Einspeisesteckdose installiert oder sie fest anschließt. Sie einfach in eine normale Steckdose zu stecken funktioniert leider auch, tu das dir und deinen Tieren zu liebe nicht. Fag einfahc mal bei deinen Terrarienfreunden, ob da nicht eine hilfsbereite Elektrofachkraft dabei ist.

  • allerdings ist mir bewusst das ich damit nicht den Tagesbedarf der Terrarien decken werde

    wenn dir das bewusst ist, dann ist ja der erste Schritt getan. Die erste Konsequenz wäre dann natürlich, eine wesentlich größere Anlage zu bauen. Sind die 11-13 Bh tagsüber oder nachts?


    Zu deinen Fragen: Ohne Elektriker/Solarteur geht das nicht, der Ausgleich bei unzureichender Erzeugung oder Überschuss regelt sich automatisch, dafür brauchst du kein Gerät. Kauf bloß nicht irgend ein Paket, ohne vorher einen genauen Plan zu haben. Vor allem brauchst du keinen Speicher, der Strom aus dem ist teurer als der gekaufte.

    "1.21 Gigawatt - Tom Edison, wie erzeugt man soviel Strom? Das ist unmöglich! Unmöglich!"