Schnauze voll vom Solaredge Service. Zählerchaos nach WR Tausch

  • Hallo zusammen,


    ich brauch hier mal ein paar Tipps da der unfähige Service von Solaredge scheinbar null Ahnung hat.


    Vorab: ich hab volle Admin Rechte im Monitoring Portal.


    Vor ein paar Monaten wurde mein defekter SE5000H Wechselrichter getauscht. Der Installateur hat dann im SE Portal über die Funktion "Ersetzen" den alten Wechselrichter durch den neun WR ersetzt. Soweit so gut. Dann hat er noch die alten Zähler vom alten WR (Verbrauchs, Bezugs- und Einspeisezähler) gelöscht. Mir ist dann später aufgefallen das die ganzen Werte im Portal nicht mehr stimmen. Scheinbar werden mit der Funktion "Ersetzen" wirklich nur der WR ersetzt, die alten Zähler werden wohl nicht auf die neuen Zähler des neuen WR übertragen. Blöd... hat man jetzt auf immer und ewig diese Karteileichen im System.


    Ich hab also ein Ticket eröffnet mit der Bitte die alten Zähler wieder zu aktivieren. Nach der üblichen Solaredge Wartezeit von 2-3 Wochen wurde dies auch durchgeführt.


    Die Freude währte jedoch nur Kurz. Plötzlich stand der Anlagenstatus auf NIEDRIG. Unter Meldungen war nichts zu finden. Alles sah ok aus.


    Also wieder ein Ticket eröffnet.


    2-3 Wochen später die Rückmeldung dass das Problem behoben sei.


    Kurzer Check: Anlangenstatus Grün aber die alten Zähler waren wieder weg!!!:cursing:


    Wieder Ticket... und 2 Wochen später waren die alten Zähler wieder da und der Anlagenstatus auf Grün.


    Nach einigen Tagen wechselte der Status wieder auf NIEDRIG. Jetzt war auch endlich eine Meldung im Portal einsehbar. Das System beschwert sich das seit längerem keine Daten mehr an die alten Zähler geschickt wurden. JA WIE AUCH???? DER WECHSELRICHTER IST IM ARSCH UND AN EUREN LANDEN ZURÜCKGESCHICKT WORDEN!!!!


    Bestätigt man jetzt diese Meldung mit "Bearbeitet" wechselt der Anlagenstatus auf GRÜN, aber nur für ein paar Tage.


    Hat jemand eine Ahnung wie man so einen Wechsel im SE Portal korrekt durchführt ohne solche Nebenerscheinungen?

    Die SE Unterlagen schweigen sich leider zu solchen Details aus.


    :danke: und viele Grüße


    Stephan

    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)

  • Du meinst - du müsstest das SE Portal Optimizern ? :lol::lol::lol:

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 sind die Auftragsbücher bis Oktober voll !

  • eigentlich installiert man den neuen WR und schließt alles an und im Portal sagt man nur austauschen und gibt die neue SN ein ....

    funktioniert gleich wie bei optimierer


    den Zähler muss man natürlich wieder anschließen und einstellen dementsprechend im Portal ....


    Bei Solaredge am besten den Santos verlangen.... er ist extrem arrogant aber weiss die antwort schon bevor du fragst :)

  • Beantrage einen Installateursaccount und ziehe das dann selbst gerade.

    Volle Adminrechte gibt's nicht im Useraccount, man ist höchstens privilegierter User.

    ich habe einen Installateursaccount. Nur was muss ich wo einstellen? Bei den Zählern kann man nichts einstellen. Die lassen sich nur deaktivieren. Dann sind aber alle alten Daten weg.


    so sieht das momentan im Portal aus. Konnte heute wieder 2 Fehlermeldungen Löschen das die alten Zähler keine Daten mehr empfangen.


    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)

  • warum wurden überhaupt neue angelegt?


    wurde vielleicht die alten auf RS485 1 angeschlossen und der neue jetzt auf den 2. Steckplatz, dann sucht er natürlich die alten und findet sie nicht und sendet fehlermeldungen


    hast du einen WR mit setapp oder mit Display?


    schraube den Deckel auf (vorher abschalten-5min warten und DC Schalter aus), vorsichtig und nach vorne abnehmen, unten mittig ist eine Steckklemme (6polig wenn ich mich nicht irre) angeschrieben mit RS485 A / B auf der Platinemit A/B/G , schaue auf welchen der Zähler angeschlossen ist und konfiguriere die passende schnittstelle im WR-Display oder mit Setapp und lösche ggf. den anderen.

  • Danke für den Tipp! Werde ich prüfen. Der defekte war mit Display, der neue ohne Display.


    Viele Grüße

    Stephan

    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)

  • also beim neuen Wechselrichter ist der Zähler laut App auf RS485 - 1 konfiguriert.




    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)