Frage Betriebsausgaben bei Elster

  • Ich habe einige GWG bei der EÜR netto eingetragen.

    Ein Stückchen tiefer trage ich dann die bezahlte Vorsteuer der GWG und auch die der PV Anlage ein.


    Und das selbe wird dann auch in der UST unter 11 - Abziehbare Vorsteuerbeträge/122 Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern (§ 15 Absatz 1 Satz 1eingetragen.


    Ist das so richtig?

    Brauch nur mal kurz ne Bestätigung.


    LG

    Michael

  • Danke dir

    Ich möchte gerne noch eine Frage hinterher schicken.


    Da ich vom Finnzamt bisher keine Antwort bekommen habe.


    Ich habe Zwischenzeitlich meine Anlage diese Jahr erweitert.

    Habe zwar kein Arbeitszimmer, aber für den Betrieb von 2 Wechselrichtern, Schriftverkehr etc.

    wird doch mindesten Anteilmäßig 10% drauf gehen, für Monitor,PC, Drucker mit Scanner, Router, Internet kosten und GEZ.


    Geht da was , und wenn ja, wo trage ich das ein und wie viel ist möglich.

    Gibt es da Erfahrungswerte (Pauschalen)

  • Kauf dir für die PV einen Laptop. Der Rest, den du da erwähnst ist Peanuts, nicht der Überlegung wert.

    • Der Jammer bei den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selber anfangen.
    • Im Leben kann man immer neu anfangen, aber nie von vorne.
  • Ich habe einige GWG bei der EÜR netto eingetragen.

    Je nach Anschaffungspreis wäre zu klären, ob die sofort abzugsfähig sind oder abgeschrieben werden müssen. Details bitte selbst suchen, die Zhalen habe ich nciht im Kopf.