Inselanlage planen

  • Hallo liebe Gemeinde, ich bin absoluter Anfänger in Sachen PV und suche Hilfe zur Planung einer Mini Inselanlage für meinen Schrebergarten. Ich habe bereits viel gelesen und mir meine Gedanken über Modul(e), Laderegler, Batterie, Verbraucher gemacht und komme doch auf keinen Nenner. Ich hoffe, dass sich hier jemand erbarmt und mir, wenn er mit Lachen fertig ist, hilft ;).

    Meine Wünsche an die Anlage sind folgende: Led TV 80cm, bisserl Licht und am liebsten einen "normalen" kleinen Kühlschrank. Zum Verbrauch dieser Geräte habe ich folgendes ermittelt- TV nimmt ca. 50Watt/h auf, wird nur sporadisch mal ne Stunde oder 2 laufen, der Kühlschrank hat hat einen Jahresverbrauch von 110 Kw/ Jahr(somit 300w/Tag?!), Licht wird so max. 15-20 Watt werden. Da es keine high-end Anlage werden soll habe ich über eine normale 74Ah Pkw Batterie

  • Falsches Forum, falsche Einheiten. Warum 2 Threads? Hast du dort Strom?

  • Elektron

    Bitte in den Insel Bereich schieben.

    Das doppelte Thema wird dann dicht gemacht.


    Und ein Stromanschluss ist wirklich nicht vorhanden im Schrebergarten?


    Da es keine high-end Anlage werden soll habe ich an eine normale 74Ah Pkw Batterie gedacht, einen 500w Wechselrichter, ein monokristallinen Modul mit 20w Leistung und einen 10A Solarladeregler. Fraglich ist hauptsächlich ob das Solarpanel ausreicht um die Batterieladung ausreichend zu erhaltenen - zumindest der Kühlschrank sollte nicht aussteigen. Das Panel kann auf dem Flachdach ohne Beschattung gen Süden ausgerichtet werden.

    Was sagen die Experten zu dieser Überlegung?


    Bin kein Inselprofi, aber das wird a) nur von 12 bis Mittag funktionieren, dann ist die Batterie kaputt und ist b) recht sicher viel zu klein gedacht.

    Ein bis zwei Module sollten es sein in Standard mit rund 300Wp, mehr hilft im Winter etwas.

    Im Winter braucht es keinen Kühlschrank drinnen. ;)


    Gut und teuer wird es mit Victron.

    pezibaer  kalle bond  e-zepp und viele weitere kennen auch günstigere Lösungen, aber das wir trotzdem satt 4-stellig werden.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Servus, falls Du gleich einen dritten Thread dazu aufmachst bitte gleich im Unterforum "Inselanlagen";)

    Muss jetzt weg, aber ich sag schon mal dass es so nicht funktionieren wird. Der Wechselrichter wird für den

    Einschaltstrom des Kühli zu klein sein, der Akku wird das erste Jahr nicht überleben und Du brauchst mehr PV.

    Aber gleich (bei den Inselanlagen!) kommen die Kollegen und sagen Dir wie`s geht :)

    lg,

    e-zepp

  • Leider ist kein fliessend Strom vorhanden- deswegen muss ich mir ja mein, bzw. euer Hirn zermatern.....