An alle Batteriebesitzer: Wie hoch ist DEINE Autarkiequote mit Batterie

  • Ich hoffe doch sehr, dass du hier gewaltig irrst

    davon gehe ich nicht aus. Bin mal so ehrlich, ich habe es auch nur aus finanziellen Gründen gemacht. Klar, mit der Zeit wächst auch das Interesse rund um diese tolle Energie und wird zum Hobby -keine Frage- aber ausschlaggebend war und ist der eigene Geldbeutel.

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • aber ich glaube, das wird schon sehr OT hier, wenngleich Autarkie was das finanzielle betrifft, schon vordergründig ist.

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Was man (ich) dann auch noch merkt, wenn man mal endlich alles auf Strom umgestellt hat: Wie aufwändig und teuer doch der eigene Energieverbrauch doch tatsächlich ist.

    - Stromverbrauch Haus: 3000kWh

    - Stromverbrauch Heizung: 2000kWh

    - Stromverbrauch Mobilität: 2500kWh - Mobilität wohlgemerkt nur für 1 Person!


    Gekostet hat die PV in Summe ca. 35-40 Tausend Euro inkl. allem ringsum. Und das für die nächsten 20 Jahre, dann wirds wohl mehr oder weniger Schrott sein. Ich glaube dennoch, dass erstens diese Investition günstiger kommt als der Einkauf der Energie in den nächsten 20 Jahren und zweitens dass dies auf alle Fälle grüner ist als der sogenannte Ökostrom aus der Leitung. Allein der Aufwand, den man getrieben hat, leitet schon ein Umdenken beim Energeiverbrauch ein. Ich käme im Leben nicht mehr auf die Idee, mit dem Auto in den Urlaub zu fahren oder die Heizung aufzudrehen und gleichzeitig zu lüften. Ich denke, dieses Verständnis fehlt sehr vielen Menschen einfach. Strom kommt ja aus der Steckdose...


    Alleine, mein Ziel (und damit wären wir wieder beim Thema) den eigenen Energieverbrauch wirtschaftlich auf +-0€ zu drücken lässt einem nach Einsparpotential suchen. Einfach, weil es extrem aufwändig und teuer ist, dies zu schaffen. Wer rechnen kann merkt, dass da bei mir noch eine ganze Ecke fehlt, min. nochmal 7,5kWp. Leider sind erstmal alle Flächen belegt. Es könnten nochmal 50m² Dachfläche dazukommen, das erfordert aber leider erheblich mehr Aufwand in Form eines kpl. neuen Daches an anderer Stelle im Grundstück.

    15,6kWp PV (Heckert Solar + Kostal)

    10,2kWh Batterie (BYD HVS)

    6kW Luft-WP (Dimplex LAK6IMR)

    50kWh E-Auto (ZOE Life)

  • Interessante Reaktionen :/

    Meine "Geschichten" zeigen das PV auch mit "kleiner" Geldbörse geht :)

    Warum das Dach nicht voll...ganz einfach wir drängen hier keinen Strom von Kohle/Atomkraftwerk zurück sondern Wasser/Hochspeicher Wind und Strom aus Biomasse 8)

    Gerade drumm drängt unser EVU auf maximalem Eigenverbrauch , fördert PV vom Balkonkraftwerk , im Headquater abholen oder bringen lassen auspacken montieren und per Schukostecker starten auf der HP unkompliziert 600Wp max 800Wp anmelden , bis zu xx Kwp bei Industrie Anlagen die viel Eigenverbrauch benötigen .

    Wenige % fehlen zur landesweiten Autarkie , meine nicht bezogenen etwa 5000 Kwh/Jahr aus dem Netz sind ein kleiner Beitrag dazu 8) !

    lg.

  • Mir erschließt sich im Moment der Sinn dieser Diskussion nicht.


    Wollen wir uns allen Ernstes messen, wer denn den moralischen Oscar für die ethisch einwandfreieste PV-Anlage bekommt ???


    Wir alle und die, die von der Autarkie träumen und sicherheitshalber aber doch noch die "Inselanlage" am Netz hängen haben, werden das auf Dauer teurer als derzeit bezahlen müssen.


    Ich erwarte mittelfristig fallende KWh Preise und eine höhere Grundgebühr.


    \\Ironiemodus an

    Damit sind wir wieder im Kreis der (Zwangs)solidarischen und die alleinerziehende Krankenschwester in ihrer Mietswohnung kann weiter existieren.

    \\Ironiemodus aus


    Mir kommt das gerade alles ein bisserl unnötig vor ???!!!???


    Zitat vom Ersteller des Themas, 1. Beitrag:


    "Bitte keine Grundsatzdiskussionen, mich interessieren nur die Realwerte realer Nutzer."


    :danke: Hat nix genutzt :ironie:

  • Zitat vom Ersteller des Themas, 1. Beitrag:


    "Bitte keine Grundsatzdiskussionen, mich interessieren nur die Realwerte realer Nutzer."

    und damit ist bestimmt kein Speicher nebst Flatrate mit gemeint. Autark bezieht sich auf vermiedenen Strombezug und nicht Euro

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Ich käme im Leben nicht mehr auf die Idee, mit dem Auto in den Urlaub zu fahren oder die Heizung aufzudrehen und gleichzeitig zu lüften.

    Die Urlaubsfahrt mit dem Auto halte ich ökologisch für durchaus vertretbar. Lüften und Heizen gleichzeitig mache ich ständig, schließlich habe ich dafür extra eine KWL installiert.

  • Ich hoffe doch sehr, dass du hier gewaltig irrst

    davon gehe ich nicht aus. Bin mal so ehrlich, ich habe es auch nur aus finanziellen Gründen gemacht. Klar, mit der Zeit wächst auch das Interesse rund um diese tolle Energie und wird zum Hobby -keine Frage- aber ausschlaggebend war und ist der eigene Geldbeutel.

    Allein schon, dass 60% der Neuanlagen mit Speicher gebaut werden, widerlegt deine These eindeutig (außer du implizierst, dass die alle an ihrer eigenen finanziellen Selbstoptimierung gescheitert sind)

  • Allein schon, dass 60% der Neuanlagen mit Speicher gebaut werden, widerlegt deine These eindeutig

    nö, die werden gebaut, weil der Käufer meint, hier finanziell besser aufgestellt zu sein. Muss ich dich daran erinnern, dass diesem Glauben 90% aller Anfragenden hier auf(ge)sessen? Auch hier gehts nur ums (eigene) Geld. Warum für 8ct Einspeisen wenn man 30ct sparen kann ;) Und letztendlich lockt auch noch die KfW oder sonstige Länderzuschüsse für einen Speicher. Also auch wieder Geld. Nene, ich glaube nicht, dass hier die Mehrzahl der Miglieder auch die andere Backe hin hält. Eher Auge um Auge ...

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012