59379 | 4,02kWp || 1425€ | Trina Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-09-30
    PLZ - Ort 59379
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 9.3 m
    Breite: 7.6 m
    Fläche: 26 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 6. September 2020
    Datum des Angebots 2020-08-28
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1425 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1004
    Anlagengröße 4.02 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 12
    Hersteller Trina Solar
    Bezeichnung TSM-DE06M.08(II)
    Nennleistung pro Modul 335 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SB 3.0
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Altec
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers


    Es handelt sich um eine Doppelhaushälfte. Die Ausrichtung ist 20° aus der Südachse nach Westen. Durch die Gaube und den Kamin ist das Dach wahrscheinlich nicht besonders gut geeignet.

  • Auf Länge: 9.3 m Breite: 7.6 m geht mehr drauf.

    Die Gaube ist im Weg.

    Dachgaube mit nutzen ... 6,99KWp anpeilen am SE5k ... wenn möglich ... z.B. gleiche Gaube auf auf Nord vorhanden, dann bis 10KWp weiter bauen am SE8k. Norddach generell mal anschauen, dazu ein google Luftbild einstellen.


    Die SAT von der Gaube runter nehmen und westlich neben die Gaube stellen.


    Gibt es einen Belegungsplan für die dünnen 12 Stück.

    Immerhin passt das technisch halbwegs am SB3.0 ... alles andere ist zu hinterfragen, also größere Anlage, alle Dächer nutzen, dann anderen WR nehmen.


    Die 4KWp sind so wenig, das reicht selbst im Sommer nur in der Mittagsspitze sicher für Spüli und andere HH Grißgeräte und parallel Wama und Spüli starten ist dann schon wieder blöde und mit Bezug verbunden.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Danke für die ersten Hinweise!


    Hier das Luftbild vom kompletten Dach. Die gleiche Gaube gibt es auch auf der Nordseite.



    Und hier die geplante Belegung


  • 3 kVA wären mir bei 4 kWp Süd zu klein!