Sunny Home Manager - Neue Ansicht

  • Hallo,


    ich habe eine kleine Anpassung im Sunny Portal für den Sunny Home Manager machen lassen und weil man das vielleicht schnell übersieht möchte ich euch noch mal extra informieren.

    Es gibt jetzt einen neuen Filter in dem die ganzen technischen Details für den nicht technisch versierten Anwender nicht angezeigt werden (ähnlich Normal- und Profi Ansicht).


    Hintergrund: Es sind in der Entwicklung des Home Managers immer mal hier und da Punkte hinzugekommen, die es aufgrund der technischen Tiefe schnell unübersichtlich für den normalen Benutzer machen. Trotzdem haben diese Punkte ihre Daseinsberechtigung und wurden für die erweiterte Zielgruppe somit separiert.



    Unter Bearbeiten der Geräteeigenschaften kann man diesen Filter auswählen /konfigurieren.


    Mit sonnigem Gruß,

    Falko Schmidt | SMA Solar Technology AG | Team Kundendialog | Sunny Home Manager | SMA Modbus | Schnittstellen

  • wow moment mal...


    Ihr programmiert also selbst un es ist somit keine eingekaufte Drittanbietersoftware.

    Mal naher anschauen


    Es währe für die ganz harten Socken gut, wenn quasi jeder sch... angezeigt werden würde. Noch optimaler frei konfigurierbar.


    Wr x

    String 1 DC W

    String 2 DC W

    AC W

    Ertrag

    Wr Y

    String 1 DC W

    String 2 DC W

    AC W

    Ertrag

    Batt Z

    Kapazität x%

    Status Kw laden/entladen

    Erzrag


    L1 V A W

    L2 V A W

    L3 V A W

    Usw.


    Am besten lokal 24/7 z.B. auf einem tablet an der Wand festgenaggelt.

    Das aktuelle sunnyportal kann ja bleiben, jedoch wissen viele, daß es sehr gerne zickt. Lädt die werte nicht, oder bleibt hängen und nach paar min ist die live demo sowieso aus. Da währe was lokales für die nerds bestimmt begrüßenswert. Ein Nas Laufwerk dürften heute auch einige für ihre Backups nutzen.

    Also da ist noch viel potential versteckt.


    Hab mich schon als nicht programmierer selbst etwas versucht und den shm broadcast lokal abgerufen. Fehlt noch ein java script und was zum logen.

  • Hier ging es jetzt erst mal darum was man bei der Konfiguration der Geräteeigenschaften alles anzeigt und nicht um Statuswerte.

    Falko Schmidt | SMA Solar Technology AG | Team Kundendialog | Sunny Home Manager | SMA Modbus | Schnittstellen

  • kannst du dir doch auch über den WR angucken

    1.SMA STP 8.0:

    3,9kwp: 12 x 325Wp SO -30°, mit 10° aufgeständert

    4,25kwp: 13 x 325Wp SW +60°, 45° DN

    2.SMA STP 6.0:

    8,125kwp: 25 x 325Wp NO -120°, 45° DN


    dazu SMA SHM 2.0

  • Am besten lokal 24/7 z.B. auf einem tablet an der Wand festgenaggelt.

    Das aktuelle sunnyportal kann ja bleiben, jedoch wissen viele, daß es sehr gerne zickt. Lädt die werte nicht, oder bleibt hängen und nach paar min ist die live demo sowieso aus. Da währe was lokales für die nerds bestimmt begrüßenswert. Ein Nas Laufwerk dürften heute auch einige für ihre Backups nutzen.

    Also da ist noch viel potential versteckt.


    Hab mich schon als nicht programmierer selbst etwas versucht und den shm broadcast lokal abgerufen. Fehlt noch ein java script und was zum logen.

    Genau das hätte ich ja auch gerne! Lokal auf meine Daten zugreifen können...Ohne dafür den Umweg über das Sunnyportal was genau wie John sagt, Extrem unzuverlässig läuft. Nach ein paar Minuten wird sowieso unterbrochen und dann muss ich mit einem anderen Gerät die Sache wieder aufrufen weil es auf dem ersten leider ein Kommunikationsproblem gibt...


    Also Falco Schmidt, bitte erstmal um diese essentiellen Dinge kümmern, als irgend ein Menü Unterpunkt den 1/100 entdeckt und sich dann am Kopf kratzt.


    Vielen Dank dafür

  • kannst du dir doch auch über den WR angucken

    Ich kann auch selbst messen und aufschreiben. ;(

    Edit: das blöde ist, ich geh vermehrt auf den WR weil sunnyportal rumspackt...


    Just vor nicht mal 2 Wochen hat jemand wegen sunny portal gefragt und empfand es als umständlich immer die WR einzeln aufrufen zu müssen.

    Ein paar Sachen sollten standart sein.


    Ich für meinen Teil will mir eine smarthome regelung aufs Nas werfen und damit PV, solarthermie und ölheizung verbinden.

  • Falko Schmidt: danke für die Info.

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 + SMI35-> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    WR 25000TL-30 mit SHM 2.0 + SBS 3.7 und BYD HV 10,2 kWh
    PVGIS - Prognose 980 kWh/kWp (für die 12 kWp)

    Zähler von ComMetering

    07.2020 VW e-up! Style Honey + go-eCharger HOME+ an OpenWB

    Tibber - der günstige Stromanbieter (50€ für dich und mich): https://tibber.com/de/invite/12e2ff71

  • Hallo,


    ich habe eine kleine Anpassung im Sunny Portal für den Sunny Home Manager machen lassen und weil man das vielleicht schnell übersieht möchte ich euch noch mal extra informieren.
    ...

    Vielen Dank für den Hinweis!


    Da habe ich doch gleich etwas gefunden, das mir vorher noch nicht aufgefallen war. ...


    Vielleicht weil die Option vorher auch gar nicht angezeigt wurde?! Insofern hätten wir (technisch versierte Anwender) mit der Änderung sogar einen Mehrwert erhalten! (Nochmal danke!)


    ... zurück zum Thema.


    Hat es irgendwelche Nachteile, wenn ich in der Zählerkonfiguration das Messintervall für das interne Energy Meter auf die 200 ms stelle? Oder anders gefragt, warum sollte ich es nicht auf 200 ms stellen? Augenscheinlich erhalte ich dadurch ja den Vorteil einer schnelleren Regelung?!


    Schöne Grüße,

    Tobias


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Generell (sorry - auch off-topic):

    Ich finde es etwas unpassend wenn auf so eine Neuerungs-Info direkt off-topic rumgemosert wird, anstatt konstruktiv einen Beitrag zu leisten.


    J0hn: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten die von dir gewünschten Infos über das lokale Netzwerk zu erhalten. Hier z.B. ist meine openHAB Integration (wäre auch für deine Pläne einen Blick wert!):


    Und das ist nur ein Ausschnitt dessen, was du an Infos noch alles aus dem WR etc. "rausholen" kannst...


    Es gibt also keinen Grund das hier zu bemängeln. Die Infos sind da - nur eben nicht im SunnyPortal.

    Ich persönlich finde das absolut okay, da man als versierter/interessierter Benutzer lokal an die Infos kommen kann und das andererseits auch ein zu großer und unnötiger Daten-Overhead wäre alles ins Portal zu senden.

    30 x Heckert Solar AG NeMo 60 P 265 (7,95 kWp, Azimut: 58°, Neigungswinkel: 43°)
    Sunny Tripower 8000TL-20 ### Sunny Boy Storage 2.5 ### Sunny Home Manager 2.0 ### LG Chem RESU 10H

  • Hat es irgendwelche Nachteile, wenn ich in der Zählerkonfiguration das Messintervall für das interne Energy Meter auf die 200 ms stelle? Oder anders gefragt, warum sollte ich es nicht auf 200 ms stellen? Augenscheinlich erhalte ich dadurch ja den Vorteil einer schnelleren Regelung?!

    Ich würde es erst noch mal so mit 1000ms eingestellt lassen solange man nicht aufgefordert wird, da es noch Geräte gibt, die ein FW Update brauchen damit es 100% funktioniert. Generell geht es aber hier um Vorbereitung auf normative Anforderungen und nicht um mehr raus zu bekommen.

    Falko Schmidt | SMA Solar Technology AG | Team Kundendialog | Sunny Home Manager | SMA Modbus | Schnittstellen