EPDM-Dach mit 5°: Welche Vorbereitung für welches Montagesystem?

  • Hallo,


    Wie im eigentlichen Planungsthread geschrieben, bekomme ich keine Angebote. Da das Gaubendach aber gemacht werden muss, würde ich gern ggf. notwendige Vorbereitung machen lassen.

    Die Gaubendächer sind 2,4x4,25 und 2,4x6,1 Meter groß, werden dann 5° nach West geneigt sein und mit EPDM-Folie eingedeckt werden. Von Trapezblech riet der Dachdecker ab, da die Anschlüsse an die anderen Dächer recht aufwändig wäre. Aufgrund der Maße nutzen nur 2x1m-Module sinnvoll die Fläche.

    Was kann und sollte ich bei der Dacheindeckung mitmachen lassen? Kann ich Befestigungen gleich anbringen und eindichten lassen um sie später eher universell zu verwenden oder muss ich mich bereits auf ein Montagesystem oder sogar Modul festlegen? Macht es Sinn Erhöhungen für die spätere Montage einer dachdurchdringenden Befsetigung vorzusehen? Oder sollte ich nichts machen lassen und später einfach mit Ballast aufs Dach stellen (Windlastzone 2)?


    Danke,

    Hardy

  • so was hätte ich für dein Dach.... sind 2 m Module

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 sind die Auftragsbücher bis Oktober voll !

  • 2*h der Vorderbox - also min 60 cm

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 sind die Auftragsbücher bis Oktober voll !