Norddach muss herhalten ;-)

  • Danke


    Heute die Netzfreigabe für rund 20kWp bekommen. Kann also losgehen.


    Mit dem netten Herrn noch bisschen geredet.

    hab aktuell 2 Zähler für alte PV

    Ihnen ist es egal ob ich 1 oder 2 weitere hinbaue.

    Klar jeder Zähler kostet Geld. Aber will man es nicht so genau wie möglich messen und abrechnen? Also was tun?


    Geplant waR jetzt bauen (Anfang/Mitte Oktober) und im Januar ans Netzt bringen.

    Darauf hin meinte er nur: müsste man mal überlegen weil es im/bis Januar auf jeden Fall noch EEG Erneuerungen geben wird bzgl Fernsteuerbarkeit und Messysteme.

    Meinungen?

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • Messkonzept hatten wir doch schon besprochen? Jeder Zähler braucht ca. 45 kWh im Jahr - so wenig Z wie nötig!

    2006 bleibt Volleinspeisung.

    Rechne es durch, aber ich glaube hier rentiert sich anlagenscharfe Abgrenzung. Green_Pirate hatte es ja für dich angeschaut. Wie man hier aber auf die Idee kommen kann ZWEI Zähler hinzuzufügen versethe ich nicht - oder hast du keinen EZ für die Anlage 2011?

  • 2006? Grübel

    Anlage 1 ist von 2011. EV und Überschusseinspeisung. Produktionszähler und 2-Richtungszähler bisher.


    Neue Anlage wird auch EV und Überschusseinspeisung.


    Im normalen Messkonzept 7.1 würden in meinem Fall wenn ich das richtig sehe zwei Zähler hinzu kommen.

    Aber ja wie bereits besprochen kann man wohl einen Zähler sparen. Und das sagt mein Netzbetreiber auch.

    Er würde auch nur einen weiteren hinzu bauen.

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • 2006 hab ich aus deiner Signatur. Welcher VNB ist das der so vernünftig das MK vorschlägt? Das verdient ein Lob!

  • Und was hat es mit den Erneuerungen auf sich von denen er spricht? Hätte es Nachteile sie erst im Januar ans Netz zu bringen?

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • 2006 hab ich aus deiner Signatur. Welcher VNB ist das der so vernünftig das MK vorschlägt? Das verdient ein Lob!

    Energis Netzgesellschaft.

    Finde auch die Abrechnungen die die Firma macht sehr übersichtlich.

    Hatte bisher noch nie Probleme mit der Firma.

    2006 ist eine alte Anlage auf einem anderen Gebäude von mir. Die hat mit der aktuellen Aktion überhaupt nichts zu tun. :-)


    Also wird bei der neuen Anlage einfach nur der Ertrag gemessen. Alles andere wird rechnerisch ermittelt?!

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • In Kaskadenmessung wird manches rechnerisch ermittelt, ja.

  • Ich stehe aber immernoch auf dem Schlauch mit dem von dir abgeänderten Messkonzept 7.1...

    Verstehe die Änderungen da nicht ganz:

    1. man sieht man nur 2 Zähler...die sind mir klar. 2 weitere sind durchgestrichen.

    Aber einen neuen bekommt doch die neue Anlage auf jeden Fall!?


    2. Zitat:

    Z4 wird bei PV-Anlagen >7,69kWp zur Ermittlungs der EEG- umlagepflichtigen EV-Menge benötigt


    Es wäre aber doch wichtig zu wissen, wieviel EEG-Umlagefreien Strom (von Anlage 2011) ich verbraucht habe und wieviel von dem Strom der neuen Anlage!?


    3.Zitat:

    Nur EZA nach EEG 2009, ein Verbrauch an der Leitung angeschlossen


    das hört sich für mich so an, als wenn die alte Anlage auf Süd (2011) nur noch Volleinspeisung macht? grübel...


    Für mich als Laien alles sehr verwirrend. :-)


    edit: sehe gerade man hat bei dem abgeänderten 7.1 dann zwei 2-Richtungs-Zähler...

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • Z4 kommt bei dir da > 10 kWp je 12 zusammenhängende Kalendermonate.


    3. Kein Verbrauch im virtuellen Zählpunkt angeschlossen.

  • Also würde es bei mir dann so aussehen?


    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung