Leistungangabe im WR unplausibel gegenüber vorher

  • Hallo in die Runde


    Ich habe eine Frage und setze auf die grosse Erfahrung in dieser Runde.:thumbup:


    Ich habe eine Photovoltaikanlage mit 8,1KWp, 36 Module a 225 Wp und 2 WR Solarmax 6000 und 2000. Ein String mit 9 Modulen ist am 2000er WR und 2 Strings mit 13 und 14 Modulen sind am 6000er angeschlossen.


    Vorher waren die Leistungsanzeigen in den WR auch immer ungefähr proportional der angeschlossenen Leistung. Der 6000er WR hat gegenüber dem 2000er WR immer das ca 2,7-2,8fache an eingespeister Leistung angezeigt.


    Seit einiger Zeit ist das nicht mehr so. An sehr sonnigen Tagen kommt der 6000er über den Tag maximal auf die 2,2fache Leistung des 2000er, an bedeckten Tagen kommt es auch vor, das der 6000er weniger Leistung als der 2000er anzeigt.


    Morgens und an bedeckten Tagen ist es am schlimmsten, da ist die Leistungsanzeige des 2000er grösser als die des 6000er, bei voller Sonne ist dann die Leistungsanzeige des 6000er wieder bei dem 2,5-2,7 fachen des 2000er.


    Da ich noch einen 6000er WR in Reserve habe, habe ich auch den getauscht. Die Werte haben sich dadurch leider nicht verändert.


    Die Spannungsanzeige in den WR passt zu den angeschlossenen Modulen und die Spannungsmessung jedes der 36 Module war auch gleich.


    Ich bin langsam mit meinem latein am Ende, vom Gefühl habe ich einen Fehler/Defekt in der Anlage, kann aber nichts finden.


    Gibt es jemanden in der Runde der Erfahrung mit dem von mir beschriebenen Problem hat? Ich bin für jede Hilfe dankbar.


    Gruß fal:)

  • Da ich noch einen 6000er WR in Reserve habe, habe ich auch den getauscht. Die Werte haben sich dadurch leider nicht verändert.


    Also liegt der Fehler recht sicher in den Strings am 6000er.

    Diese einzeln testen.


    Es könnte Deuchtigkeit sein, die in die Stecker eindringt und Leistung verhindert.

    Wird der betroffene Stecker wieder trocken ... es wird warm und die Sonne scheint.

    Läuft der String wieder.

    Du musst den String finden und dann das Modul/den betroffenen Stecker.

    Kann man durch halbieren der Srtrings immer weiter einkreisen, ist aber lästig.


    Wenn Du sicher bist, das die Strings den 2000er nicht grillen, das auch am 2000er überprüfen.


    Es kann natürlich auch sein, dass beide 6000er defekt sind, das ist aber unwahrscheinlicher.


    Die Ausrichtung aller Module ist gleich?
    Gibt es "neuen" Schatten, ein Baum, der gewachsen ist oder ein neues Gebäude?

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • erst einmal vielen Dank für Deine Antwort. :danke:


    Die Module sind alle auf 38° Richtung Süden aufgeständert und hat den ganzen Tag keinerlei Verschattung.


    Ich hatte vergessen zu schreiben, das ich aktuell den 2. 6000er WR auch angebaut habe. Die beiden Strings des 6000er habe ich jetzt jeweils einzeln an einen 6000er angeschlossen. Auch damit hat sich nichts verändert.


    Wenn Deine Meinung zutrifft, dann muss ja in beiden Strings jeweils ein Fehler sein. Dann werde ich mal Anfangen zu teilen,

    Dein Vorschlag hört sich logisch an. Ich hoffe Du hast Recht:)

    Wenn Du sicher bist, das die Strings den 2000er nicht grillen, das auch am 2000er überprüfen

    Was meinst Du hiermit, diesen Satz habe ich nicht verstanden.:?:


    Gruß fal

  • Ich habe eine Photovoltaikanlage mit 8,1KWp, 36 Module a 225 Wp und 2 WR Solarmax 6000 und 2000. Ein String mit 9 Modulen ist am 2000er WR und 2 Strings mit 13 und 14 Modulen sind am 6000er angeschlossen.


    Ich habe gerade kein Datenblatt zun dem 6000er und dem 2000er.

    Wenn Du einen 13 String auch an den 2000er hängen kannst und der Fehler auch dahin mitwandert, dann wäre das der abschließende Beleg, dass der Fehler im String liegt.


    Mit grillen meine ich, dass 13 oder 14 Module eine höhere Spannung haben als 9 Module.

    Ich weiß nicht, was der 6000er und der 2000er max an DC Spannung vertragen.

    Wenn das bei beiden gleich ist, dann kannst Du beliebig umhängen.

    Wenn nicht, sollte man erst das Modul kennen, das Datenblatt des 2000er ansehen und rechnen, ob 13 in einem String für den 2000er nicht zu viel Spannung sind.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Die Module sind alle auf 38° Richtung Süden aufgeständert und hat den ganzen Tag keinerlei Verschattung.

    Kann es sein, dass die Module einen Schmutzrand unten haben?

    Der wirkt u.U. wie eine Verschattung und knipst 1/3 des Moduls aus, wenn es quer montiert ist.