Bei Kaskadenmessung Stromanbieterwahl möglich?

  • Ich wohne im Bereich der LEW Verteilnetz GmbH.


    Aufgrund PV, WP und E-KFZ bietet sich bei mir als wirtschaftliche Alternative die Kaskadenmessung an.


    Wäre ich dann automatisch an LEW als Anbieter sowohl für WP-Strom, als auch für den übrigen Strombezug gebunden?

    7,35kWp ..2007....ANLAGE 1.Solarfun
    21,6kWp ..2009....ANLAGE 2.Trina
    5,32kWp ..2010 (Erweiterung von ANLAGE 2).Ch-Solar
    353kWp ...2010....ANLAGE 3.CSG PV-Tech
    37 kWp ....2011....ANLAGE 4.Hareon
    4,4 kWp ...2013 (Erweiterung von Anlage 4).Hanwha Solar

  • Nein, dein EVU sollte garnicht wissen, dass du eine Kaskadenschaltung hast, die erfahren nur die Zählerstände der virtuellen Messpunkte.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0 und SAE,

    Nibe F1155-6 mit RGK im sanierten Altbau von 1909

  • Aufgrund PV, WP und E-KFZ bietet sich bei mir als wirtschaftliche Alternative die Kaskadenmessung an.

    es wäre eine überlegung wert Commetering und aWATTar zu nutzen, insbesondere nachts für WP und BEV

    ist der preis regelmäßig vernünftig

    16+15 Hanwha Qcell G5 Duo 320Wp (9,92kWp). Nach Dachsanierung

    Ausbau auf 16+16 G5 Duo und 15 Sharp NU-SC 360 (15,64kWp)

    an Fronius Symo 12,5

  • dein EVU sollte garnicht wissen, dass du eine Kaskadenschaltung hast, die erfahren nur die Zählerstände der virtuellen Messpunkte.

    Wichtig ist für den WP-Tarif den vZP anzumelden, nicht den realen Zähler.

  • Wichtig ist für den WP-Tarif den vZP anzumelden, nicht den realen Zähler.

    Cool wäre ja, wenn man die wenigstens mal gescheit und transparent mitgeteilt bekommen würde. Die physische Zählernummer kann ich ja in meinem Zählerschrank ablesen, bei allem anderen bin ich aber auf Zuhilfe des VNB angewiesen.


    Noch schöner wäre, wenn die MeLo-IDs, etc. zum Standard-Wert in Sachen Kommunikation mit einem Stromlieferanten werden würde, so dass das auch wirklich eindeutig wäre.

    4.96 kWp, 16x AmeriSolar AS-6M30 310Wp mono, Ausrichtung O/W 12.5°

    14.22 kWp, 46x AmeriSolar AS-6M30 310Wp mono black, Ausrichtung S 14°

    SolarEdge SE17K

    Alpha ESS Smile B3 Speicher + 2 Module

    Dimplex SI 14TU Sole-Wärmepumpe, Dimplex ZL 400 VF (zentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung)

  • Mein VNB vergibt keine virtuelle Zählernummer und meint das sei nur eine Berechnungsvorschrift und spielt den Ball zum EVU, welcher das aber anscheint nicht abbilden kann und ich sitze mitten dazwischen...

    Wer hat den jetzt welche Aufgabe und gibt es hierzu was Schriftliches, was ich dem VNB/EVU geben kann.



    Danke

    Manuel

  • :) Du bist nicht allein. Ich bin zur Zeit bei der Schlichtungsstelle Energie, weil es mit der Abrechnung der WP bei Kaskade nicht klappt. VNB liefert reine Zählerstände vom Gesamtzähler an den Lieferanten.

  • Ich bin zur Zeit bei der Schlichtungsstelle Energie

    Halt mich bitte auf dem laufenden, vielleicht benötige ich die "Schlichtungsstelle" ja auch noch, wobei bisher alle Beteiligten noch bestrebt sind eine Lösung zu finden. Ich denke es fehlt einfach bisher an Erfahrung und teilweise an Wissen :rolleyes:


    Bevor das nicht geregelt ist muss ich bei Commetering erst gar keinen Druck machen, da die sich seit 1,5 Monaten nicht mehr melden :cry: Habe mir das alles einfacher vorgestellt...


    Manuel

  • Siehe https://de.m.wikipedia.org/wik…ons-Identifikationsnummer dort 1:n. Der VNB muss die MaLo-ID mitteilen. Diese ist beim EVU abzurechnen.

  • Du bist ja ein ganz Schlauer. Was denkst du, versuche ich seit Umbau auf Kaskade meinem VNB aus der Nase zu ziehen? Wann die hübsche Praktikantin ihr letztes Date hatte oder die MaLoId?