38518 | 21kWp || 1086€ | Heckert Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-10-02
    PLZ - Ort 38518
    Land Deutschland
    Dachneigung 28 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 12.12 m
    Breite: 4.2 m
    Fläche: 36 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 995
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 9. August 2020
    Datum des Angebots 2020-08-05
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1086 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 6813
    Anlagengröße 21 kWp
    Infotext Regionaler Anbieter Angebotspreis beträgt (netto) 7422€ mit Lieferung, Montage, Montagesystem, Verkabelung. Jedoch ohne Gerüstkosten (420€) und ohne Änderung der Zähleranlage (830€).
    Module
    Modul 1
    Anzahl 21
    Hersteller Heckert Solar
    Bezeichnung NeMo 2.0 60M 325 Black
    Nennleistung pro Modul 325 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius Symo
    Bezeichnung Fronius Symo 6.0-3-M / 2MPP / Wlan
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    ich hoffe ihr könnt mir etwas zu meinem Angebot sagen.

    Ist dies kostenmäßig und technisch iO?

    Sind die Solarpanels sowie WR "gut"?

    Kann oder sollten die Panels anders gelegt werden? Auf dem Dach befindet sich noch die Solarthermie sowie Sat-Anlage.

    Im Gesamtpreis (Netto) von 7422€ sind noch keine Gerüstkosten (420€) sowie Zählerschrankarbeiten (820€) sowie Zuleitung Wallbox (513€) enthalten.

    Sollte ich mir jetzt schon eine Zuleitung zur Wallbox legen lassen? Das kann ich doch hinterher irgendwann sicherlich noch machen lassen, wenn es soweit ist oder?

    Brauche ich einen extra Generatorzähler (215€)?


    So wie ich es auch gerade sehe, ist das Dach nicht 100% Süd ausgerichtet. Oder?

  • 21 Module ergeben jetzt mal nicht 21 kWp und eine Ertrag von über 6000 kWh pro kWp sind jetzt mal nicht soooo realistisch....


    Aber sonst ist das doch ok.

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 sind die Auftragsbücher bis Oktober voll !

  • Ohh shit . Was ist da denn passiert??!

    Sorry ist falsch.

    Anlage soll 6.83kwp haben. 21 Module.

    Ich versuche das zu ändern.

    Was sagt ihr sonst dazu?

  • Passt - kannst du nehmen.

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 sind die Auftragsbücher bis Oktober voll !

  • Er ist nicht schlechter als alle anderen.

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 sind die Auftragsbücher bis Oktober voll !

  • moin zusammen,

    Ich hab da nochmals Fragen.

    Würde es sinn machen, bessere Panels mit mehr "Leistung " d.h. 340wp zu nehmen? Lohnt dass oder sind die noch zu teuer? Dadurch würde der Ertrag ja auch steigen?!


    Und kann der WR fronius später auch eine intelligente Wallbox "bedienen", welche dann nur bei Überschuss läd?


    Und macht es Sinn einen WR zu nehmen, der später einen Speicher bedienen könnte?


    Und zu guter letzt, wie laut ist so ein WR eigentlich? Hört man den in den anderen Räumen? Bei uns wäre der im HWR.


    Danke

  • Meist ein leichtes "Sirren" ... manche haben auch einen Propeller drin.

    Bei Fronius soll ab 10 kVa es etwas lauter werden.


    Wenn du nicht grad - tagsüber - im HWR schläfst, würde ICH mir keine Sorgen deswegen machen.


    lg

    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x