Solar-Log 200 BT Probleme

  • Hallo

    mein Solar-Log 200 BT zeigt seit Anfang August keinen Ertrag mehr an


    - SW die aktuelle 3.6.0 Build 99 - 15.10.2019

    - S0 Für Eigenverbrauch funktioniert

    - WR2 erkennt den SMA TRIPOWER 10000

    - Über SMA Sunny Explorer kann ich via BT auf den WR zugreifen. Es wird auch schon jeden Tag produziert


    Es werden aber seit 1 Wiche keine Ertragsdaten am SolarLog angezeigt.


    Was mich wundert, dass nach der Geräte Erkennung nur die Max- Leistung aus dem Tracker 1 erkannt wird?

    Auch wenn ich hier die 10140 W meiner Solar Anlage eintrage wird die Datenbank aktualisiert aber es wird trotzdem

    immer wieder das u. g. Bild angezeigt. Ertrag wird auch keiner angezeigt.


    Am BT Modul des WR kann es doch nicht liegen, da der WR ja über den Soloar Log und auch über den SMA Sunny Explorer erkannt wird.


    Was kann man hier tun?


  • Kannst mal eine Daten- und Systemsicherung machen, dann den SL auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

    Anschließend den SL neu konfigurieren und den WR neu erkennen lassen.

    Wie alt ist der SL? Ggfs. Hat tatsächlich auch die SD-Karte ein Problem...


    Stefan

  • der SolarLog ist nun 9 Jahre alt


    Ich habe mir die Sunny Explorer Version 1.7 runtergeladen, Version 2.xx deinstalliert und mit der V1,7 das Benutzer PW wieder auf 0000 geändert.


    Aber nach der WR Erkennung immer noch das o. g. Bild mit der fehlerhaften Gesamtleistung

  • Mein SL hat auch in immer kürzer werdenden Abständen gemuckt mit den verschiedensten Auswirkungen.

    Mit dem Austausch und der 1:1 Kopie von der alten auf eine neue SD war alles wieder behoben und läuft.


    Auf jedenfall Daten und Systemsicherung machen. Jetzt!

    Gruß PV-Express



    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • habe den Solar Log nun wieder soweit dass er aufzeichnet.


    Aber eine abgeschlossene Datenrücksicherung zeigt kein Altwerte :(


    bin echt sauer. Nur wegen des PW Wechsels MUSS der neuen Sunny Explorer Version 2.....

    Hier musste das Benutzer PW 0000 umgeändert werden in ein 8 stelliges und damit kommt der Solar Log nicht klar!!!



    Wie kann ich nun die Altdaten wieder in den Solarlog bringen?

    Anbei ein Blick in die letzte Datensicherung

  • Keine Ahnung wie du darauf kommst, aber ein Passwortwechsel im SunnyExplorer/WR hat keinen Einfluß auf den Solarlog.


    Wie bereits geschrieben wird deine SD Karte im Solarlog schlapp machen. Und wenn es jetzt wieder geht, ist das nur von kurzer Dauer. Die Datensicherung wieder einspielen ist im gleichen Reiter wie wenn/wo man sie sichert. Eigentlich selbsterklärend. Verstehe da dein Problem gerade nicht.


    PS wenn du Altdaten wieder einspielst dauert das als Stunden bis man sie wieder sieht. Also einspielen und eine Nacht warten. Das Ding ist langsam ohne ende.

    Gruß PV-Express



    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Keine Ahnung wie du darauf kommst, aber ein Passwortwechsel im SunnyExplorer/WR hat keinen Einfluß auf den Solarlog.



    Also bei mir war dies definitiv die Ursache:


    Ich hatte Anfang August am PC die neue SunnyExplorer V2.xx aufgespielt und diese hat dann verlangt das Benutzer PW des WR auf ein sicheres PW <> 0000 abzuändern. Getan und weiter nichts dabei gedacht.


    Ab dem Zeitpunkt konnte der SolarLog 200 NICHT mehr auf den WR zugreifen!!!


    Wie geschrieben habe ich mir aus dem Netz eine alte Sunny Explorer Version (V1.07...) geladen, die neue installierte vom PC deinstalliert und mit der V1.07... konnte ich das Benutzer PW wieder auf 0000 ändern was die aktuelle SunnyExplorer Version NICHT zulässt.



    Die PW Sache habe ich heute mehrmals nachgestellt:
    - Benutzer PW im SMA - WR von 0000 auf ein sicheres PW geändert

    - nach Neustart des Solar Log kein Zugriff mehr auf den WR

    - Benutzer PW im SMA - WR wieder auf 0000

    - nach Neustart des Solar Log Zugriff auf die WR Daten OK



    Ich habe nun auch die SD Karte neu gemacht.

    Daten Rückspielen der letztem Datensicherung hat auch nach mehrmaligen Rückspielen nicht funktioniert.

    Habe dann die Datei "solarlog_backup.dat" von der alten SD als Daten-Rücksicherung verwendet und siehe da: die Altdaten waren sofort sichtbar. Also kein mehreres Stunden Warten ....

    Dann die paar fehlenden Tage Ertrag aus dem WR ausgelesen und über manuelle Datenkorrektur eingetragen.


    So nun wieder alles gut und

    - eine neue SD eingebaut (wollte ich eh machen)

    - einiges an weiteren Erfahrungen im Umgang mit dem SolarLog und SMA WR gelernt :)



    Danke euch für die Unterstützung. Super Forum, weiter so.

    Hoffe mit meinen Schilderungen auch etwas beigetragen zu haben