Fix Anschluss KFZ

  • Hallo liebes Forum, bin Renate und auf euch gestoßen weil ich eine Frage habe. Ich hab einen Bus mit einem Kühlschrank welchen ich zur Zeit über ein Faltbares Solarmodul lade. Das funktioniert einwandfrei und hin begeistert.


    jedoch muss ich jedesmal dir Motorhaube öffnen und das Modul mit Krokodilklemmen an dir Batterie hängen woduch die Motorhaube danach nicht komplett schließt und ich ein Kabel durchs Fenster ziehen muss...wodurch auch das Fenster nicht ganz schließt... woduch wiederum bei Regen der Innenraum Nass wird.


    jetzt zur Frage:

    ich würde gerne eine Art Steckdose aussen am Auto Installieren ( habe das auch mit einer CEE Dose schon gemacht) wo ich die Kabeln fix mit der Batterie verkable und aussen nur mehr die Solarzellen anstecken muss. Jetzt gibt es aber für die MC4 Stecker keine "Unterputz" Dosen.


    Hat da jemand eine Idee für mich?


    Ich bedanke mich jetzt schon mal recht Herzlich. LG Renate


    PS: Sollze die Frage auftauchen, warum ich nicht auf ein fixes Modul am Dach umsteige: ich will im Schatten Stehen und trotzdem von der Sonne profitierten

  • Hallo,


    Evtl mit so einer Dosen Stecker Kombination?


    Wieland Stecker


    Soll keine Werbung für den Händler sein, besitze keine Erfahrung mit diesem Stecker!


    Aber eine klassische dreipolige Steckdose (cee blau) scheidet aufgrund Verwechslungsgefahr aus.

    12,6 kwp - 72 x Sunline SH-M 175
    2 SMA SB1700 + 2 SMA SB3800
    17,15 kwp - 98 x VTA M175
    2 SMA SB4000TL-20 2 SMA SB2500 1 SMA SB2100
    18 kwp - 144x Inventux mikromorph Dünnschicht
    3 x SMA SMC 5000A-11

    29,7kwp - 108 x Axitec GmbH AC-270P/156-60S

    1xSMA Sunny Tripower 25000TL-30

  • Servus Renate, Du willst also das Falt-Modülchen in die Sonne stellen und am Bus anstecken um die Starterbatterie

    nachzuladen. Keine Sorge dass das Modul ruckzuck Beine bekommt?

    Was ich bei Deiner bisherigen Konstruktion noch nicht verstanden habe- wieso musst Du mit den Kabeln wieder durchs Fenster rein wenn das Modul direkt auf die Starterbatterie im Motorraum geklemmt ist??

    Ich habe auf meinem T4 ein normales 140Wp-Glasmodul fest verschraubt, aber wenn ich wirklich an einem schönen

    schattigem Platz länger verweilen will kann ich es in <5 min runterschrauben und per 10m-Verlängerungskabel in die

    Sonne stellen. Vorteil von dem doch relativ großem Modul (neben der schnellen Ladung!) - das klemmst sich keiner mal

    einfach unter den Arm und spaziert so easy davon:mrgreen:

    Interessanterweise habe ich das Verlängerungskabel noch keine 5 mal gebraucht, entweder es war eh kein Schatten für den Bus möglich oder mir hat der Strom von der Versorgerbatterie (65Ah) für die Kompressorkühlbox lang genug gereicht.

    lg,

    e-zepp