Insellanlage für für Teichanlage - Planung, Umsetzung, Fragen

  • Guten Morgen,


    ich besitze eine Teichanlage. Dort benötige ich Sauerstoff für die warmen Tage im Sommer und natürlich auch etwas Licht für den Winter usw.
    Würde gerne eine Sauerstoffpumpe/Membranpumpe verwenden. Insgesamt sind es etwa 100W über 12-24h (je nach Sauerstoffgehalt im Wasser).

    Platz habe ich reichlich und wenig Schatten.


    Mir schwebt was in der Richtung von 1000 Wp vor (Aufteilung richtet sich dann nach dem Modul)
    Jetzt brauche ich euch: Welche Komponenten sind solide und zu empfehlen?
    Budget habe ich mir auf maximal 1500€ gesetzt, inkl. Speicher.


    Freue mich auf eure Antworten,

    Daniel

  • hi.


    Du brauchst am Tag also 1,2-2,4kWh ?

    Die Pumpe hast du schon und ist 230V oder 12V ?


    Im Sommer hast etwa 3-6 Vollstunden.

    Mit einen kWp kommen also 3-6kWh.

    1kWp ist also schon gut ausgelegt.


    Module kann man normal große 60/72 Zelle nehmen, kleine 36/72 Zeller gehen auch sind bisl teurer.


    So in die Richtung:

    4 60 Zeller 250-300Wp

    Victron MPPT 100-30 oder 100-50.

    Victron VE 12-500 12-800

    Banner Energy Bull 180-230Ah.

    Victron BMV700 (optional)

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.

  • Hallo,

    Danke für die Antwort.

    Ich hatte an den Epever mit 60a gedacht als Regler. Der victron ist ja nur bis 480wp geeignet?!


    Die Pumpe hat 230v, sprich spannungswandler mit reinem sinus.

  • Hallo, für dein Lastmodell und den entsprechenden Ladeströmen wird es eine Anlage mit 24V Systemspannung sein müssen da sonst die Ladeströme sehr sehr hoch sein werden.

    ich Rate dir daher zum 100/50 und 4 Stk 300Wp Modulen mit 2 Stk. 12V/180Ah zyklenfester Batterie.

    Grüße Toni.