Richtiger Netzanschluss an Ective SSI20

  • Hallo zusammen,

    ich bin Solarneuling und habe mir ein System zusammengebaut mit einem Ective SSI20. Dieser verspricht bei Ausfall des Landstromes automatisch aus den Batterien heraus mit 230V zu versorgen.

    Die Anleitung gibt nicht viel her. Paneele und Batterien sind angeschlossen. Laut Verkäufer muss ich das Hausnetz (230V) an "AC in" anschließen und "AC out" frei lassen, aber wenn ich das Hausnetz von der Außenwelt trenne, liefert mir der SSI20 nicht den gewünschten Strom ins Netz.

    Soll ich das Hausnetz dennoch an "AC out " anschließen?

    Ich habe Angst davor, dass der Inverter abraucht .

    Für einen hilfreichen Tipp wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße

  • Servus, Du kannst und darfst mit diesem WR nicht direkt auf`s Hausnetz aufspeisen! Das wäre lebensgefährlich!

    Stell Dir vor der Netzstrom wird wegen einer Reparatur seitens des Netzbetreibers abgestellt, ein Elektriker arbeitet

    dran rum und dann kommst Du Du setzt das Netz wieder unter Strom=O<X


    Also, Du kannst Netzstrom an AC-in anschließen und Verbraucher Deiner Wahl an AC- out (oder an der

    Schukosteckdose ) aber eben keinesfalls das Hausnetz:!:

    Sonneseidank würde Dir der Ective auch tatsächlich sofort abrauchen bevor jemandem etwas passiert:mrgreen:


    Je nachdem welchen Modus Du wählst wird entweder vorzugsweise der Netzstrom für Verbraucher und

    integr. Ladegerät genutzt und nur bei Netzausfall aus den Batterien gespeist (=UPS, Ladegerät off) oder vorzugsweise

    Solar- und Batteriestrom genutzt und nur bei Unterspannung der Batterie auf Netzstrom umgeschaltet (=ECO, Ladegerät on)

    Das Handbuch hast Du schon gelesen?


    lg,

    e-zepp

  • Vielen Dank für die rasche Antwort.

    Aber wie bekomme ich meinen erzeugten Strom denn dann ins Hausnetz? Es gibt doch Tausende, die mit Ihren z.T. riesigen PV-Anlagen den erzeugten Strtom ins Netz einaspeisen. Ich will ja eigentlich nur einen Teil der Grundlast ausgleichen, d.h. edinige kWh erzeugen, die ich dann nicht aus dem öffentlichen Netz ziehe.

    Ich habe geglaubt, der SSI20 würde genau das können.

    lg

    einrebsam

  • Dann musst du z. B. eine Phase deines Haushalts an den ACout des Ective anschließen, dann versorgt er aber nur diese eine Phase!!

    Ein PV-Modul mit einem PV-Modulwechselrichter wäre eine Alternative (ohne Akku!), der könnte normal einspeisen und dann saldiert dein Stromzähler und du kannst den Strom auf allen Phasen verbrauchen.