71726 | 8,32kWp || 1400€ | IBC

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-10-30
    PLZ - Ort 71726
    Land Deutschland
    Dachneigung 58 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße
    Höhe der Dachunterkante 4 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Anlage sollte nicht mehr kosten als sie einbringt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Siehe PVSol
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 25. Juli 2020
    Datum des Angebots 2019-12-13
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1400 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 8.32 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 26
    Hersteller IBC
    Bezeichnung MonoSol ZL-MB 320 BLACK
    Nennleistung pro Modul 320 Wp
    Preis pro Modul 165 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung STP 6.0-3AV-40
    Preis pro Wechselrichter 1296 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 1414 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    wie in meinem 1. Thread gewünscht, stelle ich hier das Angebot ein.

    Bei Fragen gerne melden.


    Hoffe ich habe alles soweit richtig eingegeben.


    Viele Grüße, Jochen


    Link

  • DN58 :shock:

    Eiger Nordwand mit Haus drunter...


    Nur Ostdach oder gibt es auch ein Westdach?
    Bilder der Dächer und Belegungsplan einstellen.

    Bei der Dachneigung solltest Du riesige Dächer haben und die sollten vollständiggenutzt werden, bei DN58 muss man allerdings mit dem Nordanteil vorsichtig sein.


    Ist das ein Komplettangebot mit Montage, Gerüst, AC Seite und IBN?

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Hallo,


    Ostdach und Westdach. Bilder, Belegungsplan und PVSol Berechnung hatte ich hier eingestellt.

    Angebot ist mit:


    1. Photovoltaikmodule: Modulhersteller: Fa. IBC, Deutscher Großhändler, seit 1982 Modultyp: MonoSol ZL-MB 320 BLACK Nennleistung: 320 W monokristallin, Leistungstoleranz: -0/+5W Garantie vom Hersteller: 25 Jahre Leistungsgarantie, 15 Jahre Produktgarantie.
    2. Modulleistungsoptimierer für die Module im Verschattungsbereich Maximizer TS4-R-O Elektrische Werte je Eingang: Nenneingangsleistung 375 W Maximale dc-Eingangsspannung (Voc) 52 V MPPT-Spannungsbereich (Vmp) 16-48 Vdc Maximaler Eingangsstrom (Isc) 10 A Abmessungen (mit Halterung): 138,5 X 22,1 X 101,1 mm (ohne Kabel Hersteller: Tigo
    3. Traggestell für die Module aus Aluminium sowie allen Befestigungsteilen aus Edelstahl
    4. Wechselrichter: Hersteller: SMA, Typ: STP 6.0-3AV-40 Herstellergarantie direkt von SMA: 5 Jahre max. Wirkungsgrad: 98,2 % Verschattungsmanagement durch OptiTrac Global Peak Blindleistungseinspeisung max. Generatorleistung: 9.000 W Alternativ können auch gleichwertige Wechselrichter, z.B. von Fronius, Kaco, ABB eingesetzt werden.
    5. kompl. Kabel auf der DC-Seite, UV- u. temperaturbeständig
    6. Überspannungseinheit für die DC-Seite (Vorschrift ab 14.12.2018): Bemessungsbetriebsspannung: 1000V Strangbemessungsstrom: 10A Anzahl der Strings: 2/2 Überspannungsschutz: Klasse I-II IP-Schutzart des Gehäuses: IP65 Art der Montage: Wandmontage Abmessungen: 250x300x140mm Lieferung und Montage
    7. Elektroarbeiten, einschl. Montage des Wechselrichters, Verlegung des AC-Kabels vom Wechselrichter bis zum Einspeisepunkt einschl. Sicherungsautomat. AC-Überspannungsableiter liefern und im Zählerschrank einbauen; Anmeldung der Anlage beim Energieversorger
    8. Einrichtung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs
    9. Isolierung der Oberleitung durch den Netzbetreiber
    10. Gerüststellung
    11. komplette Montage der Gestelle und Module sowie Verlegung der DC-Kabel von den Modulen bis zum Wechselrichter


    Beim Ostdach (rechts) kommt jetzt wegen der Wärmepumpe der Kamin weg, dort könnten dann noch 2 Module belegt werden.

    118677-1236a58-png


    118676-bedf9074faf7882c5-jpg



    118673-da9dcad8-jpg



  • Ich würde bei dem Dach die 10KWp voll machen.

    Module vorzugsweise an der Südkante der Dächer und eher auf dem leicht nach Süd gedrehten Ostdach ergänzen.

    Nach Möglichkeit keine Module unter die Freileitung legen ... da droht dauerhafter Vorgelschiss, auch wenn das Dach "sauber" zu sein scheint.


    Du kannst auf Ost auch Module auf die Gaube legen und diese mit in den String hängen.

    Der Unterschied in der Dachneigung ist dabei nahezug verlustfrei.

    Lass Dir keine Tigos andrehen, ist sinnlos...


    Ost die 2 an die Stelle wo jetzt der Kamin ist und an der Südkante nochmal 2 runter sind 16 auf Ost.

    Das geht am STP6.0 noch in einen String bei max. 850V DC Spannung für den WR.


    West eins an der Südkante mehr legen für 15 Stück.

    Auch für die Verschattung brauchst Du keine Tigos.

    Es bringt nix, Schatten bleibt Schatten, die Dinger kosten Geld und können andere Probleme erzeugen.

    Lass sie weg!


    Bei 9,9KWp auf dem Dach wird dann bei DN58 ganz sicher ein Fronius Symo mit 7KVA reichen.

    Vermutlich kannst Du sogar beim STP6.0 bleiben, das kann Dir Retrerni ausrechnen.

    Der Fronius WR hätte den Vorteil, dass Verbrauchslogging günstiger ... gibt es auch als Fronius Symo mitz 6KVA ... umsetzbar ist mit einem einfachen zusätzlichen S0-Zähler.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • ist 20 30% zu teuer


    Mal gerechnet, was dabei raus kommt?


    Das ist DN58

    Ost/West

    Freileitung dabei


    10KWP voll machen und vielleicht Richtung 1300,- kommen.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Puh, ein spannendes Projekt...

    Geometrisch gesehen benötigt man bei dem steilen O-W Dach bei 46%:54% Leistungsverteilung bei 3° aus Süd nicht einmal einen halb so großen Wr (211% Überbelegung).

    Dementsprechend würde also ein 5 kVA Wr für 10 kWp genügen.


    Nur veranlasst die Belegung des Ost-Daches bei mir noch etwas Kopfzerbrechen. Denn der Dachständer mit seinen Kabeln wirft hier quasi in der morgendlichen Hauptertragszeit einen bösen Schlagschatten.


    Insofern und wegen den dichten Nachbarhäusern würde ich hier nicht alles "blind" belegen.


    Ciao


    Retrerni

  • Hallo,


    vielen Dank für Eure Antworten. Habe jetzt nochmal mit dem Laser nachgemessen, ist tatsächlich DN52. Hatte auch PVSol ausgerechnet. Wusste ich leider nicht mehr so genau. Ist der Preis jetzt o.k? Werde aus euren Posts als Laie nicht so richtig schlau :) .

  • Hallo,


    habe jetzt ein neues Angebot, mit 28 Modulen "IBC Monosol 330 MS+HC" komme ich jetzt auf 9,6 kwp und auf einen Preis von 1200€ pro kwp. Hätte dann pro String 4,62 kWp an dem "STP6.0-3AV-40.


    Meint Ihr das passt dann so?

  • 28*330Wp sind bei mit 9,24KWp.


    Für 10KWp musst Du halt 30 Stück mit 330Wp legen.

    Dach sollte genug da sein und ja, das lohnt auch bei was an Schatten.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.