Dacheindeckung bei PV Anlage

  • Hallo,

    Bitte verschiebt meinen Thread wenn er hier nicht passt aber ich habe bzgl. der Dacheindeckung hier in der Suche wenig gefunden.

    Mal unabhängig vom Geschmack, gibt es für die PV Anlage (Leistung, Langlebigkeit, Hitzeentwicklung etc) favorisierte Farben oder Qualitäten?

    Oder ist das total egal? Wir haben die Wahl zwischen dunklen oder roten engobierten oder glasierten Tondachdachziegel.

  • (Leistung, Langlebigkeit, Hitzeentwicklung etc

    Das ist egal m.M.

    Wir haben die Wahl zwischen dunklen oder roten engobierten oder glasierten Tondachdachziegel.

    Das könnte evtl. vom Bebauungsplan abhängen.

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

    alle DN 22°


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen - self.Logger.solar / Virtuelles Kraftwerk

    API für Prognosedaten zur Solarproduktion - Forecast.Solar


    Knut Kohl . Consulting - Beratung und Entwicklung

  • Wenn ich in der Schweiz über Land fahre, bewundere ich immer mehr die vielen optisch anmutenden Indachanlagen.
    Also nix mehr mit Ziegeln...

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Bloß keine Indachanlage!

    Nach 10-12 Jahren sind die Dichtungen hinüber und der Hersteller hat das Zeitliche gesegnet.

    Dann haste spass im Quadrat!


    Nimm die Billigsten Dachziegel die die Bauordnung vorschreibt.

    Wenn das Dach mit PV Voll ist, siehste davon eh fast nix mehr!

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • Danke für die Antworten. In der Tat ist bei uns die Ziegelfarbe egal was den Bebauungsplan angeht. Hätte ja sein können, dass die Farbe der Ziegel Auswirkungen auf die PV Anlage oder das Dach hat.

    Das heißt es ist also komplett egal welche Farbe....

  • Eben! Wozu also Ziegel? Moderne PV-Module benötigen in Indachanlagen keine Dichtungen mehr!

    Ein Kumpel hatte gerade ein neues Häuschen auf sein Grundstück gebaut -mit begrüntem Dach.

    Sein Haus und Carport haben bereits Indachanlagen und sein HAK vertrug keinen PV-Zubau mehr...

    Warum seid Ihr auch so beratungsresistent?

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • weil bisher außer deinem Geschwafel noch kein nachvollziehbares Argument für die Indachinstallation vorgebracht worden ist.

    Weder technisch, noch wirtschaftlich.

    Keine Fakten, nur Gelaber.

  • Moin,


    Eigenlob stinkt, aber ich finde es optisch ansprechend wenn die PV-Anlage "unauffällig" bleibt und nicht direkt ins Auge springt. Ich habe daher anthrazit-farbene Ziegel und eine All-Black Anlage genommen und bin damit fein zufrieden.


    Link zu dem Post / Bildern

    Haus: SO 14,3 kWp + NW 7,15 kWp | Carport: flach 4,08 kWp | Gartenhaus: flach 3,40 kWp in Planung

    Haus 68 x 325 Wp | Carport 12x 340 Wp | Gartenhaus 10x 30Wp = 28,93kWp im Vollausbau (da geht noch was)

    Huawei SUN2000 KTL33A ausgelesen über Solaranzeige.de, Weiterverarbeitung mit ioBroker & MQTT

    2x Go-E Charger Home 22 kW, Steuerung über openWB (Überschussladen)

    Hyundai Ioniq Elektro und super zufrieden


    Eigenbauer aus Überzeugung, siehe hier (Bilder: Seite 55 & 73)

    Zusammenfassung zum Eigenbau siehe hier, Sammelthread Eigenbau hier.

  • Wieso überhaupt Ziegel/Pfannen - Ein modernes Kaltdach kann man ganz hevorragend mit bedämmtem Trapezblech belegen - mit einer großen (flächendeckenden) PV drauf sieht man vom Dach eh nix mehr.

    Achtung Schattentheoretiker!