66773 | 9.9kWp || 1095€ | IBC Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-09-30
    PLZ - Ort 66773
    Land Deutschland
    Dachneigung 22 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11 m
    Breite: 11 m
    Höhe der Dachunterkante 5.7 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Maximale Rendite
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 16. Juli 2020
    Datum des Angebots 2020-07-10
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1095 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 9.9 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30
    Hersteller IBC Solar
    Bezeichnung IBC MonoSol 330 CS5-HC
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Huawei
    Bezeichnung Huawei SUN2000-10KTL-M0
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,

    wir möchten uns eine PV Anlage anschaffen, da wir in Kürze einen Hyundai Kona 64KWh bekommen.


    Die Eckdaten vom Haus:

    Stadtvilla 10x10m mit Zeltdach 11x11m 22°Neigung

    3 Dächfächen (NO/SW/SO) sollen belegt werden, es gibt keine Verschattung

    Stromverbrauch Haushalt ca. 2500 kWh, Wärmepumpe ca. 3300 kWh, zukünftig E-Auto



    Meine Frage:

    Das erste Angebot beinhaltet einen Huawei SUN2000-10KTL-M0 Wechselrichter mit 2 MPP-Tracker.

    Kommt dieser Wechselrichter mit 3 Dachflächen klar?

    Den einzigen Wechselrichter mit 3 Mpp-Trackern, den ich im Forum gefunden habe, ist der Kostal Plenticore.


    Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

  • Bitte Querbelegung durchspielen, da muss mehr drauf gehen je Dach.

    Bei DN22 alle 4 Dächer belegen.


    Leider sieht das Angebot so aus, als wurde krampfhaft versucht unter 10KWp zu bleiben.

    Warum:?:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Bei Querbelegung passen 12 PV Module auf jede Dachfläche.

    36x0,33= 11,88 KWp (3 Dachflächen)

    48x0,33= 15,84 KWp (4 Dachflächen), schlechterer Energienutzungfaktor ???


    Wir wollten unter den 10KW bleiben, um die EEG Umlage nicht abführen zu müssen.

  • Schlechtere Energieausnutzung … bitte was is jetzt das?


    Jaja, die böse böse EEG Umlage.

    Das sind Peanuts, pro 1000KWh Direktverbrauch zalhlst Du ca. 26,-.

    Wie viel erzeugen aber bereits 1 KWp im Jahr?
    Ab 2 KWp über der 10KWp Schwelle lohnt sich das immer, der Erzeugungszähler ist dann auch schon bezahlt.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ich bin mit der Längsverlegung der Module auf 3 Dachflächen mit 9,9 KWp sehr zufrieden.

    Die nördliche Dachfläche und Garagenfläche bleibt Reserve.


    Meine eigentliche Frage war Folgende:

    Das erste Angebot beinhaltet einen Huawei SUN2000-10KTL-M0 Wechselrichter mit 2 MPP-Tracker.

    Kommt dieser Wechselrichter mit 3 Dachflächen klar?

    Den einzigen Wechselrichter mit 3 Mpp-Trackern, den ich im Forum gefunden habe, ist der Kostal Plenticore.

  • Reserve wofür?
    Willst Du dann nochmal WR, GErüst, IBN usw. zahlen?

    PV besser gesamthaft und in einem Rutsch planen.


    Du kannst 48 Module mit 340Wp bauen … warum willst Du das nicht?


    Wo ist eigentlich die Garage?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Die Doppelgarage ist an der Nordwestseite des Hauses angebaut. Abmessung 8x6m.

    Das Dach ist mit Trapezblechen ausgekleidet mit geringem Gefälle ,somit müssten wir eine Aufständerung auf die Garage montieren. Hinzu kommt noch die Verschattung von den Nachbarhäusern.


    Die nördliche Haus-Dachfläche ist vom Ertrag die Schwächste und ich benötige einen zweiten Wechselrichter.

  • Nordwest … ist das eingestellte Bild genordet oder wurde dran gedreht?


    Die nördliche Dachfläce wird ei DN22 lockere 750KWh/KWp liefern.

    Man kann das mit einem WR bauen, SolarEdge, was eh besser wäre anstatt der kurzen parallel geführten Strings a 3-phasigen WR oder man baut das mit 2 Sring WR mit 6KVA …. SMA STP2.0 würde passen und ein SHM2.0 würde 70-weich über beide WR machen. Technisch ist das überhaupt kein Hexenwerk, wirtschaftlich rentiert sic das Norddach auch bestens.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Bei Querbelegung passen 12 PV Module auf jede Dachfläche.

    Stell gerne die Skizzen dazu ein.

    Wir wollten unter den 10KW bleiben, um die EEG Umlage nicht abführen zu müssen.

    Oh nein, die übliche Fehlberatung bzw. Anfängerfehler!

    Bitte lies - mehrfach als "Gold wert" gelobt - FAQ - wertvolle Informationen zu PV-Anlagengröße, Stromspeicher, Wirtschaftlichkeit, Eigenverbrauch, Optimierung, Simulation, erwartbarer Ernte, Auslegung, Wärmepumpe, rechtlichen und steuerlichen Grundlagen, Netzanschlussbegehren zwecks EEG-Vergütung uvm

    Für unabhängige Beratung stell bitte Luftbild, Maße, Dachneigung, Belegungsplan, sonstige Dächer, Garagen, Carports, Foto Zählerschrank usw. soweit fehlend.


    und ich benötige einen zweiten Wechselrichter.

    sagt welche Pfeife? Das stimmt so nicht!

  • Das Bild mit der Längsbelegung wurde gedreht.

    Hier das genordete Bild mit der Querbelegung:


    Die IBC Monosol 330 haben eine Abmessung von 1684x1002.

    Das Zeltdach ist 11x11m DN22°, Gratlänge somit 5,93m

    Die Skizze habe ich selbst mit Sunny Design erstellt.

    Die 2te Reihe von unten geht laut Programm noch drauf, sieht aber sehr knapp aus

    Bei der 3te Reihe von unten hat das Programm nur noch 2 Module zugelassen


    Wie könnte nach Eurer Maxime die Dachbelegung inkl. NO aussehen?