Wartezeit Bayernnetzwerk verkürzen/Anlage ohne VNB ans Netz nehmen

  • Hallo zusammen,


    meine Anlage liegt erfolgreich auf dem Dach - und jetzt kneift es auf den letzten Metern.


    Die Anlage muss eigentlich nur noch erfolgreich in Betrieb genommen werden und Strom liefern. Der Elektriker beruft sich jetzt auf den VNB(in meinem Fall Bayernwerk Kolbermoor), die wollten mir telefonisch überhaupt keinen Zeithorizont nennen. Fertigstellungsmeldung wurde am 06.07. gemacht.


    Jetzt meine Frage wie ich den Elektriker davon überzeugen kann, die Anlage trotzdem ans Netz zu bringen? Mein alter Zähler muss ersetzt werden und deshalb kommt auch ein neuer Zählerschrank. Hier mal das Bild zum alten: RE: Anlagenplanung in 83253 Der neue Zählerschrank kommt aber samt Wechselrichter in die Garage und nicht mehr in den Hausgang.


    Eigentlich müsste doch die neue Anlage sowieso in der Lage sein, alle wesentlichen Daten zu erfassen. Stromerzeugung, Eigenverbrauch(damit auch die Einspeisung), und eben den zugekauften Strom.


    Freue mich über Eure Unterstützung.

  • Inbetriebnahme jetzt um die Vergütung zu sichern.

    VNB braucht es für IBN nicht, siehe Gesetz!

    Zähler darf vorübergehend rückwärts drehen, siehe Clearingstelle.

    Ist beides in den FAQ verlinkt. Abschnitt NAB.

    Einspeisezusage liegt vor?

    Wie weit ist die Installation? Ist der WR schon eingerichtet und angeschlossen?

    Kürzere die Rechnung um den Verlust den das untragbare Verhalten des E dir auf 20,5 Jahre bringt.

    VNB und E verwechseln dass Netz leider manchmal mit einem Königreich.

  • rentonsbg

    ist das Problem gelöst?

    Ich hab' hier noch zwei Zweirichtungszähler liegen.

    Ich hatte meinem VNB angekündigt, diese einzubauen, wenn er selber seine "Wunschzähler" nach MStralalaGesetz nicht gebacken bekommt - Abrechnung nach Clearingstellen-Link von pflanze ,


    Die haben sich gelohnt, ohne eingebaut zu werden:

    Es hat keine Woche gedauert, bis die "offiziellen" Zähler kamen ;)


    Die (oder zumindest "mein" ggf auch "unser") VNB hängen scheints mit Ihrer Arbeit immer "etwas" hinterher.

    Was also wirklich hilft, ist denen anzukündigen, das Problem in einer Weise zu lösen, die ihnen noch mehr Arbeit macht, ohne daß sie sich wehren können.

    Ja, das ist böse, und das Leben ist hart, aber unfair. Aber warum immer nur für uns kleinen Leute?


    Das Problem ist imho die Beißhemmung der Elektriker.

    Selber einbauen ist dann schon ein Risiko, wenn man nicht weiß was man tut.

    Passieren sollte also nix - aber wie auch, wenn man weiß was man tut?

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp Eigenverbrauch seit Jan 2020, Speicher in Planung
    Sunny Home Manager

    150 ... 180 kWp auf die Norddächer geplant für 2021

  • die Beißhemmung der Elektriker

    Und der selbstangezogene Maulkorb der Betreiber. ...

  • ... oder die Faulheit ....

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp Eigenverbrauch seit Jan 2020, Speicher in Planung
    Sunny Home Manager

    150 ... 180 kWp auf die Norddächer geplant für 2021

  • pflanze nein sie verwechseln es mit einem Kaiserreich oder dem sozialistischen Energiekombinat mit der Macht des Politbüros und Führung ihres Generalsekretärs ! Diese MACHT der Energieversorger damals war ebenso unbeschreiblich und diesem Machtgefühl lechzen so einige Netzmeister und Geschäftsführer gerade auch kleinerer und kleinster Stadtwerke gerne nach. Ich erlebe es ja gerade am eigenen Leibe. Und die E-Firmen haben die Hosen voll auch wenn sie merken , das die VNB s sich einfach nicht an geltende Gesetze halten und verschweigen im Vorfeld ihren Kunden, die zum Teil horrenden Preise, die sie gerne Verlangen die VNBs. Siehe meine Anfangsangebote von 545,00€.

    Dazu der Spruch vom Eli: "das war doch schon immer so und da können sie nix gegen machen Herr......tut mir leid für sie"

    Es ist ja nicht deren Geld welches da zur eventuellen Auszahlung kommt. Ich sagte ja zu meinem:" sie können ja gerne diese Angebote unterzeichnen und bezahlen" :) da war er ruhig.

    6,2 kWp 24 Module á 255 & SMA Tripower 6000 TL von 2013 mit SHM 1

    9,98 kWp 30 Module á 330 & SMA STP 8.0-3AV-40 von 2020

    Hyundai IONIQ 5 P45 72kWh und Skoda Citigo ieV 32 kWh

    ATON PV Überschusswarmwasserbereitung mit Stufenlos 0-3000 W