Gründung GbR automatisch eine Gewebeanmeldung notwendig?

  • Hallo,


    ich komme bei der Anmeldung meiner PV-Anlage nicht weiter.

    Mein Mann und ich haben uns eine PV-Anlage gekauft, welche derzeit installiert wird.


    Wir haben uns schon dazu entschlossen, dass wir bei der Regelbesteuerung bleiben wollen um die Steuern vom Kauf der Anlage zurück zubekommen.

    Unser Finanzamt hat uns gesagt, dass wir die Anlage dann "einfach" unter Elster.de anmelden müssen. Auch ein Gewerbe müssen wir nicht anmelden.


    Jetzt kommt das große Fragezeichen.

    Auf Elster.de habe ich mich mit meiner Stuernummer bisher registriert. Soweit ich es verstehe muss ich nun eine neue Steuernummer für die PV-Anlage beantragen, aber dafür muss ich eine GbR Gründen, da ich die PV-Anlage mit meinem Mann betreibe. Muss ich mit der Gründung einer GbR automatisch ein Gewerbe anmelden oder kann eine GbR auch ohe Gewerbe existieren?


    Wie habt ihr eure PV-Anlage beim Finanzamt angemeldet?


    Schon mal vielen für Eure Hilfe.

  • Mein Mann und ich stehen zusammen auf der Rechnung.

    Wir haben gelesen, dass wenn man mit mindestens 2 Personen, egal ob Ehegatte oder andere Person eine PV Anlage anmeldet man die GbR gründen muss.


    Das hat mich aber eben auch stutzig gemacht und bin da recht ratlos.

  • Mein Mann und ich stehen zusammen auf der Rechnung.

    Das führt zwangsläufig zu einer GbR, wenn mich nicht alles täuscht ...

    dass wenn man mit mindestens 2 Personen, egal ob Ehegatte oder andere Person eine PV Anlage anmeldet ein Unternehmen betreibt man die GbR gründen muss damit automatisch gründet, sofern keine andere Rechtsform gewählt wird.

    just my 2 cent

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

    alle DN 22°


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen - self.Logger.solar

    API für Prognosedaten zur Solarproduktion - Forecast.Solar

  • De GbR gründet sich automatisch, indem man gemeinsam handelt (auch bei anderen Verträgen nur hat es da meist keine weiteren Folgen, man merkt es meist noch nicht mal) und man nicht gerade eine Erbengemeinschaft oder sonst was ist, wofür es Sonderregelungen gibt.

    Mein Mann und ich stehen zusammen auf der Rechnung.

    Das (auf Dauer) einfachste wäre den Soalrteur zu bitten die Rechung auf eine einzelne Person zu ändern. Die Steuererklärung würde dadurch schlicht einfacher und es besteht überhaupt kein Zweifel, bezüglich EEG-Umlage beim Verbrauch vor Ort (vor allem, wenn dein Gatte "Feldfrau" als Nachname hat, was heutzutage ja vorkommen soll, aber beim VNB gerne mal Reflexe auslößt, daß ihr keinen gemeinsamen Haushalt führt )

  • Also ist es eher "ungünstig" den Ehepartner mit auf die Rechnungsanschrift zu setzen ? Mein Steuerberater riet uns, dass wir uns beide als "Eheleute" auf der Rechnungsanschrift eintragen ? Die "Gründung" der GbR geschiet wohl automatisch beim FA.

    Da wir beide unsere eigene Steuernummer haben,ist es wohl so sinnvoller...:roll:

    Ansonsten beschäftigt uns diese Frage auch.

  • Mein Mann und ich stehen zusammen auf der Rechnung.

    Wenn Frau und Herr Maren Feldmann auf der Rechnung als Leistungsempfänger stehen, dann ist nur die Frau und Herr Maren Feldmann GbR zum Abzug der Vorsteuer berechtigt.


    Das (auf Dauer) einfachste wäre den Soalrteur zu bitten die Rechung auf eine einzelne Person zu ändern.

    Einfach mal so Rechnung ändern ist eine ganz schlechte Idee. Wenn, dann richtig.


    Mein Mann und ich haben uns eine PV-Anlage gekauft, welche derzeit installiert wird.

    Wenn noch installiert wird, dann ist die Leistung noch nicht erbracht. Dann schnell einen Bestelleintritt von Frau oder Herr Maren Feldmann an den Installateur.