Ausrichtung der Anlage

  • Für harte Zahlen würde ich an den WR einen Hutschienenzähler hängen, der momentane Leistung und den Gesamtertrag misst.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Da muss ich mich mal schlau machen.

    Sind noch Böhmische Dörfer für mich.

    Wo bekommt man einen geflashten Sonoffpow oder geeigneten Hutschienenzähler?

    Oder ähnliches

    Gruß aus der Eifel

  • Kärchern würde ich da sicher nix.

    Wasser drauf und weichen Schwann … es geht um die Ecken … und aufpassen, dass Du dabei nicht vom Dach fliegst … das Wasser macht alles da oben rutschig.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Keine Ahnung.

    Du hast da oben ein Fenster, schau halt alle paar Wochen/Monate nach.

    Im Sommer öfters, weil dann die Erträge normal besser sind und man mehr verliert...


    Verschmutzung hängt von Vögeln, Staub in der Luft (Landwirtschaft), Dreck von Bäumen (Birken sind schlimme Dinger) usw. ab … das kannst Du nur selbst feststellen.


    PS.: Und passe echt auf, gerade das Blechdach wird zur Eisbahn, wenn es nass ist. Profis gurten sich bei sowas an:!:

    Auf Regen warten und dann mit einer Teleskopstange vom Fenster aus arbeiten. :idea:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Wo bekommt man einen geflashten Sonoffpow oder geeigneten Hutschienenzähler?

    Fertig mit Sonoffpow wird schwierig, aber mit Tasmota geflasht gibt es zumindest den Pow2 in der Bucht.



    Da ich Cloudlösungen grundsätzlich misstraue (ausser selbst gehosted) habe ich einen Sonoff POW2 mit Tasmota und dazu einen Raspberry Pi 3 mit Solaranzeige hier laufen:

    und bin damit sehr zufrieden.

    Der Sonoff ist mit Kabelbindern auf der Hutschiene befestigt (sitzt bombenfest).