Problem Identitätsfeststellung

  • Hallo Freunde,


    musste nun eine Netzverträglichkeitsprüfung veranlassen bei NetzeBW. Da jedoch die Zähler im Haus noch über meine Mutter laufen und das Haus (noch) Ihr gehört wurde ich darauf hingewiesen dass die Personenidentität nicht gegeben ist. D.h. die EEG-Befreiung gilt nur für den Betreiber. Wenn aber ich nicht gemeldet bin über den Stromzähler, dann betreibe ich, führ die Regierung sieht es aber dann so aus, als würde meine Mutter unrechtmäßig als fremde 3. die EEG-Befreiung genießen.


    Wie löse ich das Problem ohne dass meine Mutter die Anlage betreiben muss?


    Danke für Eure Tips.


    Grüße

    Simon Gäßler

  • Wer wohnt denn im Haus?


    Was relevant ist - also wer den Strom bezahlt (also du, wenn sie auf dich gemeldet sind) oder wer den Strom verbraucht (deine Mutter, wenn sie dort wohnt) wäre zu klären.


    edit:

    Was mir dazu gerade einfällt - eigentlich müsste es schon derjenige sein, der zahlt. Schließlich ist die Konstallation Anlage läuft auf Ehemann, Stromzähler läuft auf Ehemann aber Ehefrau wohnt mit im Haus und verbraucht auch Strom gängig und unproblematisch.

    Hast du in dem Haus einen Wohnsitz?

    11/2019: 15x Sharp NU-AK310 A:15°/DN:22° / 15x Sharp NU-AK310 A:105°/DN:22° / Fronius Symo 7.0-3-m (9,3kWp)

  • Ha, schau mal hier:


    https://www.photovoltaik4all.d…braucher-im-sinne-des-eeg


    Mit der neuen Legaldefinition wird dadurch jedenfalls für die Rechtslage nach dem EEG 2014 klargestellt, dass „Letztverbraucher“ im Sinne des EEG jede natürliche oder juristische Person ist, die Strom verbraucht. Ob der letztverbrauchte Strom von der Person gekauft, ihr unentgeltlich („Stromschenkung“) oder im Rahmen eines anderen Schuldverhältnisses (z.B. Miete) überlassen wird oder ob die Person den Strom selbst erzeugt, ist insoweit für die Eigenschaft als Letztverbraucher unerheblich."

    => Die Konstallation Familie wohnt zusammen und verbraucht zusammen Strom aber EInspeiseanlage und Stromtarif läuft nur auf eine Person scheint problematisch zu sein, zumindest in der Theorie.

    11/2019: 15x Sharp NU-AK310 A:15°/DN:22° / 15x Sharp NU-AK310 A:105°/DN:22° / Fronius Symo 7.0-3-m (9,3kWp)

  • Zweitwohnsitz an- und Zähler auf dich ummelden?

    So hatte zumindest ich das gemacht...

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Eigentümer der Immobilie und gar der Anlage ist egal. Betreiber der Anlage und Verbraucher ist relevant.

    Auszug nein EVU melden. Auf dich Einzug zB bei EWS oder Naturstrom melden.

    Hast du deine Anlagenplanung schon vorgestellt?

  • pflanze es ist leider so, dass alle 3 Zähler auf meine Mutter gemeldet sind und die Leute von NetzeBW mit einer nachträglichen Ummeldung glauben nicht im legalen Bereich zu sein. Sie sagen, der Antrag wurde ja schon gestellt...

  • Was zählt ist der Status im Betrieb. Warum drei Zähler bisher? Drei Etagen oder zwei plus Allgemeinstrom? Reduzieren!

    Lass den VNB reden, ich verstehe nicht warum das so viele Anfänger so viel drauf geben. Das Gesetz ist eindeutig. Die Person des Verbrauchs spielt fürs NAB keine Rolle! (!!!)

    Hast du die FAQ im Wissen gelesen?

  • OK, da hast sie jetzt auf was gestossen ... ich hatte bei mir den Zaehler natuerlich schon ein Vierteljahr vor NAB/PV umgemeldet und war dort auch schon immer mit Zweitwohnsitz gemeldet... insofern viel da nichts weiter auf (ein zweiter Waermezaehler HT/NT lief da uebrigens immer noch auf meinen Vater, da hatten die kein Problem mit).

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Wir haben 3 Zähler, EG mit Keller (Mutter wohnt dort, auf sie laufen auch die Zähler), OG (ich mit Frau), und der 3. Zähler ist die Wärmepumpe.


    Was ist VNB? NAB ist Netzanbindung?


    Ich lese jetzt mal die FAQ

  • WP verbraucht wie viel? Schon im Forum HTD besprochen und optimiert?

    Ganz klar Zähler Mutter durch privaten Zwischenzähler ersetzen und dann klassische Kaskadenmessung mit WP! Je nach Größe der PV insgesamt zwei bis drei Zähler vom MSB.

    Schau auch die Abkürzungen an.