Benutzerkennung: SMA WR <-> Sunny Explorer <-> Sun-Watch

  • Hallo Uwe,


    mal eine kurze Frage: Bisher hatte ich hier noch einen alten PC mit Windows 7 und einer steinalten Sunny Explorer-Version stehen.

    Ich musste jetzt auf Windows 10 und daher auf eine/die aktuelle Version des SMA Sunny Explorer updaten.


    Das erste was Sunny Explorer nun von mir möchte ist, dass ich die Standard-PIN für den Benutzer-Zugang (0000) und den Solarteur-Zugang (1111) ändere.

    Das war früher nie nötig.


    Ist das in der SunWatch unter Setup-> Grundeinstellungen-> Wechselrichter diese hier?



    Wenn ja: Sind Probleme bekannt, wenn die PIN geändert wurde oder ist der Wechsel problemlos möglich?

    (Ich meine mich zu erinnern, dass es irgendwann mal hiess, dass man an den Einstellungen des/der WR nichts ändern soll damit de Sun-Watch läuft).


    Danke.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Dringi

    Hat den Titel des Themas von „Benutzerkennung: SMA WR <-> Sunny Explorer“ zu „Benutzerkennung: SMA WR <-> Sunny Explorer <-> Sun-Watch“ geändert.
  • Ok, danke.

    Was heisst das genau?

    a.) Es gab schon manchmal Probleme?

    b.) Es wird danach definitiv nicht mehr funktionieren?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Ok, danke Dir. Dann mache ich erstmal nichts mit dem Sunny-Explorer.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Hallo,

    wir hatten im Dezember 2020 einen Spannungsausfall und ich habe erst ein paar Tage später gemerkt, dass der Sun-Watch nicht mehr lief. Nach einem Reset lief der wieder, aber mir fehlten ein paar Tage und ich kam auf die Idee mit dem Sunny-Explorer, der unbedingt eine andere Benutzer-Pin haben wollte. Die habe ich dann natürlich geändert und habe seit dem keine Verbindung mehr zu meinen WRern mit dem Sun-Watch, Sunny-Explorer geht, aber ich muss immer mit dem Laptop in den Keller. Ich habe 2 SB5000-TL, FW 02.05 glaube ich, und den Sun-Watch Vers. 1.4. Die Firmware der WRer wollte ich die nächsten Tage noch updaten. Wie bekomme ich jetzt wieder eine Verbindung mit dem Sun-Watch hin?

    MfG, Thomas

    Saarwellingen, Azimut: -13,5° (SSO), Dach: 22°,
    10,08 kWp, 56 x Yingli YL180 Wp, 2 x SB 5000 TL-20, Datenlogger Sun-Watch,

  • Hallo Thomas,


    mit einer älteren Version von SunnyExplorer kann man wieder die ursprüngliche PIN einstellen.

    Wenn Du diese nicht mehr hast, melde Dich bitte per Mail bei mir.


    Tschau

    Uwe

  • Hallo Uwe,

    Danke für die Info, dann werde ich mal auf die Suche gehen. Wenn ich nichts finde, melde ich mich wieder.

    Gruss, Thomas

    Saarwellingen, Azimut: -13,5° (SSO), Dach: 22°,
    10,08 kWp, 56 x Yingli YL180 Wp, 2 x SB 5000 TL-20, Datenlogger Sun-Watch,

  • Hallo Uwe,

    ich habe mit der Sunny-Explorer Version 1.1.11 wieder das alte Passwort zurück setzen können. Sun-Watch läuft wieder.Danke!

    Gruss, Thomas

    Saarwellingen, Azimut: -13,5° (SSO), Dach: 22°,
    10,08 kWp, 56 x Yingli YL180 Wp, 2 x SB 5000 TL-20, Datenlogger Sun-Watch,