Inselanlage für PC - PC an Laderregler anschließen

  • Hallo Leute,


    ich bin grad etwas am überlegen ob es Sinn macht eine Inselanlage für eine "Test" aufzubauen.

    Und zwar geht es um einen PC der möglichst lange daran laufen soll.


    Der klassische Aufbau wäre ja: Solarmodule -> Laderregler -> Batterien - und dann über einen Wechselrichter 230 Volt aus den Batterien ziehen.

    Gibt es vielleicht einen Laderregler, oder irgendeine andere Möglichkeit, den PC direkt am Laderregler anzuschließen, so das dieser bei genügend strom vom Dach nicht erst in die Batterien speist?

    Vielleicht gibt’s ja eine ganz einfache Lösung, konnte ich aber beim Googlen grad nichts finden.


    DAnke euch

  • Hallo, für LAPI gibt es KFZ Netzteile welche man direkt an 12V anschließen kann, für Stand-PC gibt es auch DC-Netzteile sind aber sehr teuer da wird die Wechselrichterlösung besser sein.

    Grüße Toni.

  • hi.

    Der Laderegler vorsorgt immmer erst die Last, was über ist lädt er in den Akku.


    Man könnte auch Abwärtswandler für die einzelnenn spannungen nutzen.

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.

  • hi.

    Der Laderegler vorsorgt immmer erst die Last, was über ist lädt er in den Akku.


    Man könnte auch Abwärtswandler für die einzelnenn spannungen nutzen.

    Aber wenn der Wechselrichter an der Batterie hängt, dann geht ja immer alles über den Akku.

  • Ich hab grad mal noch weiter gesurft.

    ich fang vielleicht mal von vorn an, es geht mir darum den Strom den ich im Haus nicht verbrauche, sinnvoll zu nutzen. Dieser Strom soll also einem PC zugeführt werden, der damit möglichst lange am Tag laufen soll.

    Nach ersten überlegungen wie ich das mache, bin ich eben heute auf die Idee gekommen ob es nicht realisierbar ist gleich eine Insel für den PC zu bauen. Also in der Form: Bei ausreichend Sonne läuft der PC direkt mit dem Solarstrom, der Überschuss geht in die Batterie(n) und wird dann bei zu wenig Sonne am Abend genutzt damit der PC möglichst lange noch läuft.

    Ich kenn nur die "herkömmlichen" Laderregler die Batterien speisen oder eben einen 12V anschluss haben, daher die Frage eingangs.

    Aber vielleicht gibt es ja mittlerweile tolle Geräte die für meinen Einsatz besser geeignet sind???


    ich freue mich auf eure Anregungen.

  • Nur das was der PV fehlt steuert der Akku bei.

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.