USV nur mit Eigenstrom laden

  • Hallo

    Ich habe kostenlos eine USV (APC SURTD3000XLI) mit ca 1 Jahr alten Batterien von unserem ITler geschenk bekommen.

    Diese wollte ich nun dazu nutzen bei Stromausfall die Rolladen im gesamten Haus hochfahren zu lassen.

    Evtl kommt auch noch die Heizung und 1 Raum im Keller mit dran...


    Frage wäre jetzt jedoch ob es möglich ist diese nur tagsüber zu laden (wenn die PV-Anlage gerade was übrig hat...)


    Überlegung wäre es die Batterie Tagsüber für 3-4 Stunden mit der USV zu verbinden damit diese hierrüber geladen wird. Für die übrige Zeit wären die Batterien dann getrennt. Im Falle eines Stromausfalles würde meine Haussteuerung diese dann wieder Verbinden und die USV aktivieren um die Rolladen zu fahren.


    Ist dies so möglich oder schade ich den Batterien damit das diese nicht durchgehen am Netz hängen?

    Kann man der USV evtl mit einer anderen Software sogar mitteilen das diese selber immer nur die Batterien tagsüber läd ?


    Gruß

  • Verständnissfrage, zu was soll das gut sein ? Wenn die Batterien einmal voll sind, nehmen die nur noch bischen Erhaltungsladung auf. Und das ist viel weniger als was Du mit Deiner gleichzeitig laufenden Haussteuerung verbrauchst. Zumal ja auch erstmal die an der USV angeschlossenen Geräte stromlos werden.

  • Aus den anderen Forumbeiträgen zum Thema usv meine ich herrauszulesen das die Akkus recht viele Energie schlucken.

    Habe es jedoch selber nicht nachgemessen.

    Dies würde ich dann gerne in die Sonnenstunden verlegen.


    Gruß

  • Meine kleine USV Fortron nano 600 hat 3,7W Leerlaufverbrauch

    E3DC S10E mit Speicher 13 kWh * 54 Stück Q-Cells DUO BLK 310 Wp Module * 16,74 kWp * S –10°

  • Wollte das Gerät letzte Woche messen.

    Hat sich jetzt aber leider Erledigt da sich die USV intern verabschiedet hat und nun durchgehen einen Fehler anzeigt...


    Gruß