Blei-Carbon Akkus

  • Gibt es über diese Speicher schon irgendwelche Erfahrungswerte? Mit der Suchfunktion konnte ich hier nicht wirklich was finden.

    Die Daten lesen sich jedenfalls sehr gut :/

  • Wir haben seit 3 Jahren gute Erfahrung damit, bisher noch kein System ausgefallen, langzeittechnisch kann man zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nix sagen und kann sich rein auf Herstelleraussagen verlassen, die allerdings doch ziemlich vielversprechend klingen.

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Es hat positive Auswirkungen im teilgeladenen Zustand, aber der Bleiakku wird dadurch nicht neu gefunden.

    Bei Trojan gibt es das schon länger als "SmartCarbon" in den REs und ich glaube von Victron gibt es VRLAs.

    Schaden wird es wohl nicht, aber ob es den Aufpreis wert ist ist fraglich.


    Gruß


    schlossschenke

    980Wp - Victron 100/50 - Soltronic MPPT7520 - 12V 260Ah - Multiplus 12/2000 - BMV700

  • e

    Es hat positive Auswirkungen im teilgeladenen Zustand, aber der Bleiakku wird dadurch nicht neu gefunden.

    Bei Trojan gibt es das schon länger als "SmartCarbon" in den REs und ich glaube von Victron gibt es VRLAs.

    Schaden wird es wohl nicht, aber ob es den Aufpreis wert ist ist fraglich

    Die Teillade Sache kann ich bestätigen sie lassen sich leichter laden wenn sie ein zeiterl nicht voll waren.. Die ist jetz technisch gesehen um einiges besser, weil durch Carbon die Elektroden härter sein können und nicht so schnell zerbröselt

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Da gibt es auch etwas größere Anlagen:


    https://www.pv-magazine.de/201…er-in-sachsen-in-betrieb/


    Ist anscheinend auch nichts neues. Gibts bereits seit über 20 Jahren:


    https://www.neue-energie-techn…blei-carbon-batterie.html


    Bei 80% Entladetiefe angegeben mit 4000 Zyklen ist schon eine Hausnummer:


    https://res-energy.at/akku_bleicarbon


    vg Dietmar

    Anlage 1 : 7.85 kwp SW 55° DN45°

    Anlage 2 : 4.4kwp SW 55° DN45° und 5.4kwp NO -125° DN45° (gesamt 9.76 kwp)

    Senec-G2+ 8kwh netto (Blei) 5 3/4 J alt + 2kwh "Grundlastakku" 3Stck. Qbatteries 8DC-170 >2 J alt

    12V 55Ah AGM "Inselchen" für Gartenhaus, Victron 350W WR, 2x50W Panel poly, Akku 8 Jahre alt

    12V 28Ah Panasonic AGM für Sabo Rasenmäher - Akku 14 Jahre alt

    12V 7Ah Panasonic AGM für Bilgepumpe - Akku 7 Jahre alt

  • Servus, danke für´s Raussuchen, sogar ein Datenblatt dabei:)

    Da bin ich ja mal gespannt, aus dem Artikel im PV-Magazin zum Regelenergie-Seicher in Sachsen:

    "Die Batterie sei immer halb voll geladen und reagiere vollautomatisch in die jeweils notwendige Richtung –365 Tage im Jahr"

    Und es sind wie`s ausschaut dort verschlossene Zellen.

    Bei Res-Energie sprechen die von "Blei-Kupfer-Gitterplatten"??

    Hm. Da muss ich mich wohl mal noch etwas schlauer machen^^

    lg,

    e-zepp

  • Servus, danke für´s Raussuchen, sogar ein Datenblatt dabei:)

    e-zepp

    Ich hatte vor einiger Zeit mich für diese Speicherart interessiert. Daher hatte ich noch die Links parat.

    Es gibt noch eine Firma, die diese Art von Speichern verbaut und verkauft.

    Winnerbatterien und Greenakku hatte die auch einmal im Programm.

    Sind immer dieselben mit 500Ah und 1000Ah 2V Zellen.

    Soviel ich weiss, ist Sacred Sun der Hersteller ?


    vg Dietmar

    Anlage 1 : 7.85 kwp SW 55° DN45°

    Anlage 2 : 4.4kwp SW 55° DN45° und 5.4kwp NO -125° DN45° (gesamt 9.76 kwp)

    Senec-G2+ 8kwh netto (Blei) 5 3/4 J alt + 2kwh "Grundlastakku" 3Stck. Qbatteries 8DC-170 >2 J alt

    12V 55Ah AGM "Inselchen" für Gartenhaus, Victron 350W WR, 2x50W Panel poly, Akku 8 Jahre alt

    12V 28Ah Panasonic AGM für Sabo Rasenmäher - Akku 14 Jahre alt

    12V 7Ah Panasonic AGM für Bilgepumpe - Akku 7 Jahre alt

  • Hm. Da muss ich mich wohl mal noch etwas schlauer machen^^

    Ich auch, denn die Geschichte, die ich meinte, wirkt sich nicht so stark aus :/


    Wir hatten vor 4 Jahren schonmal einen Thread dazu.


    Die 4000 80% Zyklen und vor allem den Dauerteilladezustand um 50% (mit Balancern?) will ich erstmal sehen.


    Mir ist das zu sehr Hokuspokus und ich halte es für unrealistisch solange mir das niemand beweist. Man kann nicht den Prozess eines Bleiakkus komplett auf den Kopf stellen indem man da etwas Kohlenstoff beigibt.



    Gruß


    schlossschenke

    980Wp - Victron 100/50 - Soltronic MPPT7520 - 12V 260Ah - Multiplus 12/2000 - BMV700

  • Najo du solltest dir schon mal bissal was dazu anschauen was die technisch Grundlagehier bildet bevor du was als Hokuspokus bezeichnest :) Victron Selbst schreibt ja selbst 500mal 100% Tiefentladbar. probier das mal mit einer normalen VRLA ;) Da is schon bissal was drin die is ja auch um ne ecke Schwerer

    https://batteryuniversity.com/…cle/new_lead_acid_systems

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh