Position Loch Kabel im Kaminlüftungszug

  • Hallo,

    bei uns wird gerade das Dach neu isoliert (Aufdachdämmung) und eingedeckt.

    Nun stellt sich die Frage in welcher Höhe im Kamin die Bohrung in den Lüftngszug angebracht werden soll.

    Setzt man das ganz unten noch in der Isolierung oder über der Isolierung oder oberhalb der Dachziegel?

    Welcher Durchmesser ist denn für eine Anlage mit 4 Strings also 8 Kabel notwendig?

    Pro String 5kWp. Reicht da 6qmm?


    Grüße

    abachtern

  • Aufdachdämmung und PV ist das Ziel, Du machst Spaß! :roll:

    Kann man machen, aber warum machst Du es Dir bewusst schwerer als nötig?

    Als Laie gedacht, gehört die Bohrung sicher nicht in die Dämmebene, über der Dämmschicht und unter der Pfanne wäre noch gut, über der Pfanne geht auch.


    Gibt es schon was zur PV Planung im Forum?


    Ich würde einzelne Löcher bohren und diese mit Gefälle nach außen.

    5 Stück mit 20mm sollte passen ... Potentialausgleich nicht vergessen. ;)

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo seppelpeter,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Die Lattung ist noch nicht drauf, daher kann ich die Löcher noch leicht bohren.

    Die 26cm Holzfaserdämmung sind seit gestern drauf. Die Aufdachdämmung wurde erneuert und bei einem Sichtdachstuhl, möchte ich das auch so belassen.

    Welchen Außendurchmesser hat denn ein PV-Kabel typischerweise?

    Ich kann Einzellöcher bohren oder mit dem Kronenbohrer ein großes.

    Geplant sind 4 Strings, bohrst Du dann ein Loch pro Kabel also 8?

    Die Erdung würde ich über die Dachrinne machen, die ist bei uns geerdet, anbei die Planung:


    Vielen Dank und Grüße

    abachtern

  • In ein 20er Loch wirst du zwei Kabel rein bekommen, also einen String. Potenzialausgleich separat im 5. Loch.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Potentialausgleicht gehört an die Porentialschiene die üblich in der Nähe des Zählerkastens zu finden ist.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5