BYD B-Box Premium HVS 7.7 + SMA SBS 2.5

  • Nur Ideen:

    - Wendest du den Anlagen-Setup-Assistenten an? Der ist ja blöderweise auf der Login-Seite sunnyportal.com unter dem Eingabefeld user/pw „versteckt“

    - Im Sunnyportal werden zunächst nur Geräte gezeigt, deren Datenannahme „Aktiv“ ist. Den Filter in der Geräteübersicht auf „Alle“ setzen

    - Ggf. das Gerät neu über den Anlagen-Setup-Assistenten registrieren. Vorher muss die Datenannahme über „Eigenschaften“ deaktiviert werden. Sonst wird der Assistent die PIC/RID ignorieren.


    VG und Erfolg!

    6.6kWp an STP6 + SBS5.0 + BYD HVS7.7

  • Ja den Setup unter dem Login nutze ich.


    Der Filter steht auf Alle


    Habe auch mal versucht den SBS2.5 als neuanlage zu registrieren, wurde auch nicht erkannt bzw, es war keine Verbindung möglich.


    Was noch aussteht ist, alles zu löschen und neu anzulegen, doch das würde ich gerne vermeiden.

  • BYD hat nur geschrieben:

    Zitat

    I think you have restarted the system already. If the system works well, you don`t need to worry. If the fuse trips a lot, then we need to solve the issue.

    By the way, is your battery connected to the internet? If so, share us the BCU serial number, we can check it through our remote server.

  • BYD hat nur geschrieben:

    Zitat

    I think you have restarted the system already. If the system works well, you don`t need to worry. If the fuse trips a lot, then we need to solve the issue.

    By the way, is your battery connected to the internet? If so, share us the BCU serial number, we can check it through our remote server.

    Einmal ist keinmal, hier hätte man sich sicher eine andere Antwort vom Support erwünscht.

  • Hallo und schönen Sonntag an die Experten. Vielleicht kann mir der ein oder andere einen Tipp geben. Ich wollte am Freitag eine BYD HVS7.7 mit SBS2.5 in Betrieb nehmen und habe das Problem das im SBS eine falsche oder manchmal keine Batteriespannung angezeigt wird. Update sind alle gemacht und es ist nicht die erste Kombination die ich in Betrieb genommen habe. Was ich noch nicht ganz verstehe ist der SOC 0% bei einer Batteriespannung von 313V.

    Die Batterie versucht immer mal wieder irgendetwas zu schalten und einmal hat es in der BCU etwas lauter geknallt. Ich habe alle Pins und Anschlüsse kontrolliert. Alle Spannungen gemessen bis zu den DC Kabel an den SBS langsam bin ich ratlos. BCU defekt?

  • An der Kommunikation scheint es wohl ehr nicht zu liegen, immerhin wird die Temperatur der Box korrekt angezeigt. Ich nehme an das der Wert der Spannung auch über den Can kommt, oder misst der SBS diese an seinem Eingang? Am Eingang des SBS liegen die 313V auch wirklich an, wenn die Batterie durchschaltet, habe ich gemessen. Der SBS hat keine Spannung angezeigt, erst nachdem ich die Batterie das 3. Oder 4. Mal gestartet habe und einem leichten Knall in der BCU zeige er kurz etwas über 250V und schwankte dann zwischen 35 und 90V. Habe dann beide Geräte nach einer Pause von 5min. Erneut gestartet und danach wieder keine Spannung im SBS angezeigt bekommen.

  • Ich bin "schon" bei 1689 kWh Entladung (2015 Ladung). Immer noch bei 99%. Ich erwarte zwischen 2100 und 2200 für das erste Speicherjahr.Wenn es also 1% pro Jahr sinkt, passt das für mich.


    Mein SBS 5.0 hat schon Firmware-Version: 3.11.65.R keine Ahnung ob die aktuell ist. Zu deiner kann ich daher nichts sagen.