Dachanlage auf Gewerbe oder Freifläche

  • Wenn man es sich als Eigentümer einer Fläche im Gewerbegebiet (ggf. Ist es auch teilweise Industriegebiet) mit Halle aussuchen kann: Sollte man in einem Gewerbegebiet mit B-Plan aus der Zeit Jedenfalls vor 1995 in Sachsen eher auf einem älteren Gewerbedach (ca. 4.000 qm) oder auf einer Freifläche (mehr als 1 ha) eine PV-Anlage bauen?

    Eigenverbrauch ist vernachlässigbar. Ich möchte jemanden überzeugen zu bauen.


    Gibt es da eine Tendenz oder muss man das beides individuell rechnen?

    ———————————————

    25 x SunPower SPR-X22-360

    24 x SunPower SPR-P19-325 blk

    1 x Solaredge SE 17 K

  • Die "mehr als 1 ha" sind mehr als 2,5-fach so groß wie die 4000 qm, daran sieht man schon, wo die Prioritäten liegen könnten. Tatsächlich aber die Halle wegen EEG-Förderung aussichtsreicher.

  • Moinsen,


    Freiflächen vergessen. Dächer ja, aber nicht jeden Schrott nehmen. Und beeilen.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau

  • Danke! Dann versuch ich mal Überzeugungsarbeit zu leisten.

    ———————————————

    25 x SunPower SPR-X22-360

    24 x SunPower SPR-P19-325 blk

    1 x Solaredge SE 17 K