Der PV-Deckel muss jetzt weg!

  • Es wird eng für den Ausbau der Erneuerbaren Energien und für die Klimaziele in Deutschland. Mit jedem Tag nähern wir uns dem Erreichen der Grenze von 52 GW-PV-Leistung und damit dem Ende der Vergütung nach dem EEG. Dabei hat die Politik den PV-Deckel im Klimapaket 2019 eigentlich abgeschafft. Die Umsetzung wird seitdem vertagt.


    Die Regierungskoalition will ausschließlich einen gemeinsamen Deal zusammen mit einer Windkraft-Abstandsregelung. Diese liegt aber aufgrund regionaler Besonderheiten noch in weiter Ferne. Leider führt das dazu, dass auch die Abschaffung des 52-GW-Deckels weiter „vertagt“ wird. Das verunsichert die Hausbesitzer, Betreiber, Händler, das Handwerk und gefährdet Arbeitsplätze.

    Schon im Sommer könnte es soweit sein und die Betreiber von kleinen und mittleren Solaranlagen, welche mit einer festen Einspeisevergütung rechnen, erhalten kein Geld mehr. Eine Katastrophe für ihre Finanzierungsmodelle und ganz besonders auch für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren und das Erreichen der Klimaziele in Deutschland. Das müssen wir verhindern.

    Kampagne gestartet

    SMA hat eine kleine Kampagne gestartet und freut sich über Shares und Mitstreiter, die selbst zum Thema bloggen wollen bzw. andere Ideen haben, wie wir weiter Druck aufbauen können.

    Hier der Beitrag auf dem Sunny Blog:
    https://www.sma-sunny.com/der-pv-deckel-muss-jetzt-weg/

    Auf giphy gibt es einen Sticker „Der PV-Deckel muss weg“ für Instagram Stories:
    https://giphy.com/channel/SMAsolar

    Und hier kann das Facebook-Profilbild mit dem Slogan geupdatet werden:
    https://www.facebook.com/profilepicframes/?selected_overlay_id=925606611232424


    Leonie Blume | SMA Solar Technology AG | Team Kundendialog