Brauche Hilfe bei der Anlagenplanung 25,96 KWp

  • Hallo Ich habe 88 Astroenergymodule 295 watt ersteigert .....Diese möchte ich in Eigenregie auf ein Trapezdach (momentan noch Asbest)mit 18 Grad Dachneigung Ausrichtung 200 Grad SÜD SÜDWEST . Ich möchte 2 Dächer mit Modulen belegen.Dachfläche 1 und 2 wird ganz früh bzw späten nachmittag durch den Wohnteil leicht verschattet.Siehe auch Fotos. Ich habe jetzt erstmal die beiden Dächer mit Modulen aufgeteilt und dabei versucht die Verschattung zu minimieren. Ich bräuchte nun einen Rat zur Wechselrichterauswahl und wie ich die Module richtig in Strings aufteile. Die Anzahl der Module Dach 1 und 2 kann natürlich noch geringfügig verändert werden .

  • Sorry modul 72-88 sollen auf Dachfläche 2 das kann man auf der Modulzeichnung nicht lesen

  • sind die Module gebraucht oder neu? Anspruch auf EEG Vergütung besteht? Hast du einen Elektriker der dir die Anlage anmeldet?

    Brauchst du die Energie selbst oder willst du einspeisen? 70% weich oder hart oder RSE?

    Je nach deinen Antworten einen Wechselrichter ab 20 kVA aufwärts, zB von Fronius oder SMA. Verschaltung machen wir dann wenn der Wechselrichter gewählt ist. Ist aber kein Problem.

  • Du hast ja Platz satt ... auch Norddach ist noch gut bei Dir.

    Ist die Anlage in DE geplant?

    Dann mal über 35-40KWp am Huawei Sun2000 KTL33A nachdenken.

    Der hat 4 Mpp Tracker und 30KVA.


    Einfach nochmal 40 von der Sorte oder auch 38 mit 325Wp nachkaufen.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Hallo Den Elektriker suche ich noch....Der Strom wird hauptsächlich eingespeist daher wollte ich keine 70 Prozent Regelung ....Die Module sind Neu .....Anspruch auf EEG Vergütung sollte bestehen oder ?

  • Die Anlage steht in Sachsen Anhalt wollte erst mal ein Feedback haben .für Dachfläche 1 und 2 habe ich jetzt ein Trapezblech bestellt.....Das Dach was dann noch bleibt kann natürlich auch noch belegt werden .....Leider sind die Astroenergy Module nicht mehr zu kaufen glaube ich ....Hatte die 88 Stück bei der Insolvenzversteigerung in Frankfurt Oder erworben

  • Die Dachflächen sind alles deine, also auch links von Dach 2? Auch alle Norddächer?

    Dann mal den verrückten Burgenlaender her holen und Du solltest zumindest über 35-40KWp ... besser mal gleich über 99KWp nachdenken. Mach das einfach alles voll, wenn Du einmal dran bist ... in einem Rutsch.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Ja Alles meine Dächer könnte grade noch 37 Astroenergys bekommen allerding mit 275 w für 4000 euro

  • Brutto oder netto?
    Mit PV ... und vor allem mit großer PV, wirst Du Unternehmer... da gilt nur netto. ;)


    Die 4000,- (netto?) für 10KWp sind OK ... achte aber etwas drauf, dass die Flächen ordentlich genutzt werden.

    Du hast die Möglichkeit da 40KWp oder auch 99KWp zu bauen.

    Mit etwas schwachen 295Wp Modulen oder schwachen 275Wp Modulen verschenkst Du Fläche, die einfach Umsatz und Ertrag bringen kann.


    Die 295er sind ja noch geraden so ok, 88 Stück kann man auch schön in 4*22 verstringen aber nun bitte mit >325Wp beschäftigen für den Rest der Flächen.

    37 Stück ... ungerade Anzahl ... das würde sofort 2 Mpp oder einen ganzen WR blockieren!


    Mal in Dirchtung 220*335Wp suchen.

    88*295Wp=25,96KWp

    220*335Wü=73,7KWp


    In Summe 99,66KWp :mrgreen:


    PS.: Und die 295Wp Module kommen dann besser auf die Norddächer.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Wie sind die Dachmaße? In der Höhe kann man locker 3 Module hochkant montieren, das spart vier Dachbreiten Schiene, eine ganze Menge wertvolles Alu(!), Zeit, sonstiges Montagematerial und ggf. Kabel bei Vermeidung von Leiterschleifen.


    Wie viel Leistung verträgt der Hausanschluss? Weißt du welche Sicherungen drin sind / gibt es im Zählerschrank einen Hinweis auf die NH-Sicherungen?

    Maile ein NAB mit 100 kWp an den VNB - und du wirst bald schlauer sein.