Photovoltaikforum bietet PV-Anlagen an!

  • Hallo liebe Sonnenfreunde,


    ich plane eine 6,5kW Anlage und möchte gerne so viel wie möglich selber machen. Bin Elektrofachkraft aber nicht im Installateurverzeichnis eingetragen. Die Planung steht und ich kann die gerne zur Verfügung stellen.

    Momentan plane ich das Material selber zu besorgen und auch selber zu installieren.

    Da bin ich aber natürlich flexibel wobei mein Antrieb auch ist die Anlage selber aufzubauen.

    jetzt meine Frage: Soll ich die Unterlagen zusammenstellen und eine Anfrage an Euch stellen, auch wenn der Leistungsumfang durch die Eigenleistung reduziert ist?

    Wichtig ist mir das ich keinen Stress mit dem VNB bekomme. Marktstammdatenregister ist eingestellt (als in Planung). VNB hat Kopie.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Stehe mit zwei lokalen Anbieter in Kontakt und werde auch Angebote anfragen.

    Einer ist im Kerngeschäft allerdings Dachdecker (nicht abwertend gemeint). Bei der Schiefereindeckung ist mir das auch wichtig. Er beauftragt dann einen Elektriker.

    Der andere ist eher die Richtung Elektriker, Nachteil hier: Ich soll mich selber um einen Dachdecker kümmern, sofern es auf das Hausdach geht.

    Daher würde ich mich gerne mit euch in Verbindung setzen. Ich habe im Forum nun mittlerweile einiges mehr an Zeit verbracht, als mit beiden Firmen zusammen.


    Hier geht es zu meinen Dächern...


    Grüße

  • Hallo,


    mich würde auch der aktuelle Stand dieser Aktion interessieren ... Kann man hier (jetzt/noch) ein Angebot erhalten?


    Danke und VG

    Micha

  • Hallo,


    Ich bin neu hier. Habe mich bereits etwas eingelesen, bin aber immer für eine Beratung offen und dankbar.

    Gerne würde ich auch ein Angebot vom Forum erhalten!


    Anbei die Eckdaten:

    - Plz 388xx

    - Flaches Satteldach DN 30 grad

    - Firstrichtung ca. 80 grad nach Süden

    - Südostseite frei ca. 6x6m, Nordwestseite ca. 8x6m frei

    - Fotos der Dachflächen und des Zählerschranks, sowie der Stromabrechnung können übersandt werden

    - Boden bis Traufe ca. 5m (Gerüst kann bauseitig gestellt werden)

    - Leerrohre ( Kanal) Dach/Keller vorhanden

    - keine Verschattung auf dem Dach


    Ziel ist nicht die absolut höchstmögliche Belegung, sondern eine geordnete ( optisch ansprechende) Belegung!

    - EFH Bj.2005

    - Wechselrichter vermutlich im Keller anordnen

    - Platz für zusätzliche Stromzähler vorhanden

    - Erd- Wärmepumpe mit Fußbodenheizung vorhanden, bitte einbinden

    - Meine Vorzugslösung wäre eine Kombination aus Wechselrichter mit kleinem erweiterbarem Speicher

    - Finanzierung ist gesichert!

    - Es könnte kurzfristig entschieden werden.


    Danke vorab für die Angebote!