Gibt es Waschmaschinen mit niedriger Anschlussleisstung?

  • Hi zusammen,


    ich betriebe meine nagelneue 1,9 KWp PV mit zwei Pylontech 2000 im Moment als reine Insel. Die Energie reicht im Moment mehr als aus, aber mein Multiplus 2 48/3000 kann nur 3000VA. D.h. wenn zwei starke Verbraucher gleichzeitig anspringen, ist die Dauerleistung des Multiplus überschritten. Nun habe ich meinen Wäschetrockner gegen einen Wärmepumpentrockner und mein 2 KW Untertischgerät gegen ein 1 KW Untertischgerät getauscht.

    Aber meine Waschmaschine benötigt beim Heizen über 1,9 KW.

    Kennt jemand von Euch vielleicht Waschmaschinen mit reduzierter Heizleistung, z.B. 1KW Gesamtleistung? Natürlich dauern die Aufheizphasen dadurch entsprechend länger und der Gesamtenergieverbrauch wäre kaum anders als mit den 2 KW-Geräten, aber es würde die Lage entschärfen, und die Belastung der Pylontech-Batterien reduzieren, wenn versehentlich mehrere starke Verbraucher gleichzeitig laufen würden.


    Danke schon mal für Eure Hinweise

    und

    viele Grüße

    Karli

  • Meine Waschmaschine hat insgesamt 3 Heizstäbe. Schau doch mal nach ob das bei dir ggf auch so ist, dann kannst du probehalber einen Heizstab abklemmen und schauen was passiert....

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Servus, einfacher/besser ist eine Vorrangsschaltung.

    Möglichkeit 1: die Zuleitung zum Heizstab der WM auftrennen und als Steuerspannung für ein Wechsler-Relais verwenden dass dann entweder den Heizstab der WM oder einen anderen großen Verbraucher (bei mir WW-Boiler) einschaltet.

    Möglichkeit 2: Verbraucher gleich über ein fertiges Lastabwurf-Relais anschließen:)

    lg,

    e-zepp

  • Auch dran denken:

    Wenn die WM länger braucht, reichts dann noch zum Waschen und Trocknen am gleichen Tag? Mein WP-Trockner braucht gefühlt ewig.

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

  • Es gibt auch Waschmaschinen mit Wärmepumpe, die müssten eine viel niedrigere Stromaufnahme haben. Ein konkretes Produkt oder Preise kenne ich aber nicht.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0 und SAE,

    Nibe F1155-6 mit RGK im sanierten Altbau von 1909

  • Hallo

    Waschmaschine mit Warmwasseranschluss wäre vielleicht eine Lösung.... cool ist natürlich wenn das Wasser mit Wärmepumpe und PV-Strom erhitzt wurde.


    Gruß Frank

    Selber machen........ Besserwisser und Laberer haben wir schon genug!

  • Wir hatten hier auch mal die Idee diskutiert, vor den Heizstab eine Leistungsdiode zu schalten. Die lässt bloß noch Halbwellen durch, was die Leistungsaufnahme halbiert. Eine sehr einfache Maßnahme, aber wie dein Inselwechselrichter darauf reagiert, kann ich nicht vorhersagen. Netzparallel funktioniert das aber. Was du eigentlich brauchst ist eine größere PV.

    Ich verstehe auch nicht ganz, wie du an einer reinen Insel eine Waschmaschine betreibst? Was machst du dann in der dunklen Jahreszeit mit deiner Wäsche? Und deinen sonstigen Verbrauchern?

  • die Leistung des Heizstabes kann man durch verringerung der Spannung reduzieren. ZBsp. durch einen Ringkerntrafo. 30V 8A 250VA

    Dadurch reduziert sich die Spannung des Heizstabes auf 200V und die Leistung sinkt von 2000 auf 1500W.

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Meine Meinung:

    Reduziert man die Heizleistung der Wama, wird die Aufheizzeit größer, die Wärmeabgabe über die Zeit auch, das ist bissel kontraproduktiv! Du kannst deine Wama auch mit 40W heizen, dauert halt ewig.... ist Quatsch!

    Wenn halt die Wama heizt, muß dann auch noch der Wäschetrockner (mMn total überflüsig!) auch noch i.B. sein????

    Die Wama braucht 2,2kW beim Heizen, weil ab und an auch der blöde Motor zum Trommeldrehen läuft.

    Wenn dann der Untertisch mit 1kW anspringt, hast doch noch Reserve! Kannste Fernsehen, Computer spielen....

    Trocknet man die Wäsche vielleicht erst, wenn sie aus der Wama raus ist? Oder man hängt sie im Freien auf!

    Haben wir, als es noch Winter gab, bei minus 10°C gemacht, die ist dann "gefrieergetrocknet"! Geht echt! Weis blos keiner mehr....

    Keiner weis wie man Energie sparen kann, aber wir retten die Welt!

    Gruß Claus