über Batterie ins Hausnetz einspeisen, Wechselrichter begrenzen?

  • Hallo :)

    Ich habe mir Gedanken gemacht, wie ich die ca. 200 Watt Grundlast im Haus auch nachts abdecken könnte und hätte mir das so vorgestellt:


    Solarmodule -->MPPT Laderegler --> 12V Batterie --> Wechselrichter --> Hausnetz.


    Ich habe mir überlegt, einfach einen 200 Watt KFZ Wechselrichter zu nehmen und per Zeitschaltuhr nachts einzuspeisen, nur weiß ich eben nicht, ob der Wechselrichter dann abschaltet, bevor die Batterie leer ist und ob er auf Dauer "Maximallast" (200W) aushält...


    Die Alternative dazu wäre ein PV - Wechselrichter, der "gedrosselt" wird, ich habe gehört, das sollte mit dem AEConversion gehen.


    Habt ihr irgendwelche Vorschläge dazu?

    Wie würde sich das realisieren lassen?


    Ich bin dankbar für eure Beiträge :)

  • Möchtest du damit Geld sparen oder was ist das Ziel?

  • wozu benötigst du 200W Grundlast nachts?

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Hallo


    Das einzige was möglich wäre ist ein Einspeisewechselrichter (zb EVT 560) den man

    über eine Stromgesteuerten Batterieanschluss (zb 24 V) und über einen entsprechenden

    Leistungsverbrauchsregler (zb EZ3 ) also keine Einspeisung in der Stromaufnahme (bis 15A)

    regelt.


    Wer weis so einen Stromregler der extern über 0-10 v (oder auch 4-20 mA) die Stromaufnahme

    begrenzen kann.

    Mit Potensionmeter gibt es ja entsprechende Ausführungen (div PWM Speed Controller)

    ,wer hat vielleicht eine Bauanleitung wie man so ein externes Potensiometer mit 0-10 V Ansteuerung mit 100 Kohm

    realisieren kann.


    mfg Lichtgeist

  • Solarmodule-Laderegler-24V Akku - Strombegrenzer(0-15A)- ETV560 - Hausnetz - Meßeinrichtung (EZ3) - Fremdnetz

    ...................................................................................................!------------------------------------Regelung 0-10V -!

    So hab ich mir das vorgestellt.


    mfg Lichtgeist

  • 200 Watt Grundlast


    12V Batterie

    Hast du schon berechnet wie viele Ah die Batterie haben muss um über eine Nacht zu kommen? ;)

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

  • 200 Watt Grundlast


    12V Batterie

    Hast du schon berechnet wie viele Ah die Batterie haben muss um über eine Nacht zu kommen? ;)

    Ich hättte je mal grob mit ca 300 Ah gerechnet... (vermutlich liegt die Grundlast eher irgendwo bei 100-150 Watt...

    Eventuell könnte man das ja auch mit einem Netzumschalter lösen, wenn die Geräte alle auf einer Phase sind?


    "

    Solarmodule-Laderegler-24V Akku - Strombegrenzer(0-15A)- ETV560 - Hausnetz - Meßeinrichtung (EZ3) - Fremdnetz

    "

    Wozu würde hier die Messeinrichtung benötigt werden?

    Lässt sich das mit einem Strombegrenzer sinnvoll realisieren?