PV-Fördermittel gestoppt!

  • Seit zwei Monaten planen wir nun unsere zukünftige PV-Anlage. Der Antrag auf Fördermittel ging in der letzten Woche (30.3.2020) bei der Stadtverwaltung Köln ein.


    Und heute (3.4.2020) die Ernüchterung:

    Die Stadt Köln teilt uns mit, dass sämtliche Anträge auf Zuschuss nicht mehr bearbeitet werden. Zuschüsse sind ab sofort wohl nicht mehr möglich.


    Daher der Rat an alle PV-Planer: Zeitnah Erkundigungen einholen.

  • Solaranlagen Förderung 2019 für Photovoltaik & Solarthermie. Photovoltaik wird durch das EEG, das "Erneuerbare-Energien-Gesetz", gefördert.

  • Auf welche spezielle Förderung hast Du dich denn beworben? Eine vom Land NRW oder der Kommune Köln?

    Standort: 28832 Achim bei Bremen

    ---

    20,475 kwp - Solaredge SE17k Wechselrichter

    63 Module zu je 325 Wp : Astronergy CHSM60M-HC-325 PENTA+ Premium

    Inbetriebnahme: 2/2020

    ---

    Aufteilung der Module :

    27 Module: Süd - DN 45° | 5 Module: West - 45° | 5 Module: Ost - 45° | 20 Module: Ost - 15° | 6 Module: West - 15°

  • @prysma....soll heißen: Schade drum, aber PV lohnt auch ohne diese Förderung, da es noch die vergütung nach EEG gibt!

    Also sieh zu, dass du deine PV baust, bevor der Deckel zuschlägt ;)

    PV1: 9,6kWp 32x Q.Cells 300Wp, Kostal Piko 8,5 NG, Azimuth +40° (SW), DN38°

    PV2: 8,1kWp 27x Astroenergy 300Wp, SE7K, Azimuth -50°/+40°/+130° x 3/3,6/1,5kWp, DN38°

  • Gibt es den Deckel noch, hier wird im Forum nichts mehr drüber berichtet, schon nicht mehr aktuell zu sein , für ein PV Forum !!??


    mfg