16 | 5.185kWp || 1576.86€ | Heckert

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-06-01
    PLZ - Ort 16
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.87 m
    Breite: 11.6 m
    Höhe der Dachunterkante 2.73 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1008
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Kapitänsgaube führt zu leichtem Schatten
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 29. März 2020 10. April 2020 21. April 2020 21. April 2020
    Datum des Angebots 2018-11-01 2020-04-10 2020-04-16 2020-04-16
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1576.86 € 1400 € 1300 € 1400 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1008 876 1011 1011
    Anlagengröße 5.185 kWp 7.35 kWp 8.4 kWp 8.4 kWp
    Infotext Angebot ist von 11.2018, zu diesem Zeitpunkt gab es noch Verschattungen durch 2 Birken, diese wurden jetzt gefällt 21 SolarEdge P370-5R M4M Optimierer Dehn Überspannungsschutz AC Typ 1+2 Hager SLS-Schalter E-Charakteristik 24 SolarEdge P370-5R M4M Optimierer, Versatz der Trittstufen des Kamins nach Norden, Umbau Dachausstieg nach Norden, Entfernung Sat-Spiegel wie Anlage 3 jetzt mit Akku, es gibt ein extra Angebot für LG habe der Einfachheit den Akku mit angegeben, der Preis ist extra aufgeführt
    Module
    Modul 1
    Anzahl 17 21 24 24
    Hersteller Heckert Hyundai Hyundai Hyundai
    Bezeichnung NeMo 2.0 60M (5BB) HiE-S350SG HiE-S350SG HiE-S350SG
    Nennleistung pro Modul 305 Wp 350 Wp 350 Wp 350 Wp
    Preis pro Modul 142 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller SMA SolarEdge SolarEdge SolarEdge
    Bezeichnung Sunny Tripower 5.0 SE8K SE10K SE10K-RWS
    Preis pro Wechselrichter 1110 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller BayWa r.e. BayWa r.r. wie Angebot 3
    Bezeichnung Novotegra Premium Novotegra Premium
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlegesystem / Kreuzschiene Einlegesystem / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller BYD
    Bezeichnung B-Box LV 7.0
    Kapazität 7 kWh
    Preis pro Stromspeicher 4350 €
    Stromspeicher 2
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SolarEdge SE-WND-3Y400-MB-K2 Modbus Zähler incl. 3 Stromsensoren SolarEdge SE-WND-3Y400-MB-K2 Modbus Zähler incl. 3 Stromsensoren SolarEdge SE-WND-3Y400-MB-K2 Modbus

    KFW 55 mit 1,5 Geschosse und 135 qm Wohn-und Nutzfläche ohne Keller, kleiner HWR, Satteldach 45,5 Grad, Stromverbrauch 3300 kWh incl. Nibe F1255-6 mit 1500 kWh, Lüftung 250 kWh, Klimaanlage 150 kWh

    Im Angebot sind 17 Leistungsoptimierer von TS4-R-O von TIGO/SMA mit 2 Gateway zusammen 900 Euro netto enthalten, 15 Module liegen auf dem Süddach und je 1 auf West bzw. Ostgaube

  • Das Angebot ist leider in mehrerlei Hinsicht sehr schlecht.


    1. Du hast ein großes Dach; Länge: 6.87m Breite: 11.6m ... warum ist die PV so winzig? Du schreibst was von einem Kapitänsgiebel auf dem Dach ... den kann man a) mit nutzen und b) trotzdem mehr legen ... auf das Dach gehen theoretisch 4*11 Module drauf 44 Stück ... warum werden daraus nur 17?


    2. WR ... wenn die Anlage nur so großn werden könnte, gehört da ein günstiger und besser geeigneter 1-phasiger WR dran.


    3. Preis ist zu hoch, auch für 11_2018


    4. Mit WP im Haus sollte die PV so groß wie möglich gebaut werden ... das gilt eigentlich immer. Nur die Dachflächen, die sinnvoll mit PV zu belegen sind, sollten die Größe bestimmen. Stell mal ein google Luftbild vom Haus ein. Straßennamen schwärzen.... Kennzeichne auch die Bäume, die es nicht mehr gibt, wenn das google Bild alt ist.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,


    ich habe eine Ergänzung hinzugefügt und ein Bild. Mehr als 18 Module können nicht verlegt werden. Oben links ist der Kaminzug mit Trittstufen, daneben der Satspiegel und der Ausstieg. Der Satspiegel wird nicht genutzt. Der Ahorn ist nicht so hoch und bleibt.


    Danke und Gruß

    Fred

  • Echtes Bild vom Dach wäre gut als Ergänzung.

    Kamin und Trittstufen ... ein Fenster ist oben links im Eck.


    Die SAT, vor allem wenn sie nicht genutzt wird, sollte natürlich abgebaut werden.

    Macht Schatten und nimmt Platz für 1-2 Module.


    Gibt es einen Belegungsplan für die 15?

    Rechts von unten 2-2-2-3 und links 2-2-2 würde die 15 aus dem Angebot ergeben...

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,

    hier die Bilder der Dachhälften, falls irgendwelche Fragen sind dann habe ich dazu Bilder da. Der Schatten wandert ja nach Sonnenstand. Der Wald ist sehr nah, wenn die Sonne im Winter flach steht, habe ich Schatten auf dem Dach.


    Ich überlege hinter dem Haus am Ende der Einfahrt eine Garage zu bauen. 9 m lang und 4-5 m breit. Hier könnte ich mit Satteldach 30 Grad Ost/West mit je 18 qm erschliessen. Alternative nur ein Flachdach mit leichter Neigung und dann Richtung Süden statt auf dem Hausdach?!


    Danke für Eure Tips.


    Gruß Fred

  • Versuch Dein Dach mit kostengünstigen 340er Modulen so voll wie möglich zu machen, Tritte und Sat-Antenne lassen sich versetzen.

    Bei Deinem Dach mit Gaube machen Optimierer durchaus Sinn, aber dann lieber gleich SolarEdge, das kommt Dich günstiger und funktioniert technisch reibungsloser als die Bastel-Lösung von Tigo. Ein extra Gateway brauchst Du dann auch nicht mehr.


    Wenn Du die Garage ohnehin zeitnah bauen wolltest, dann nimm die dortige Fläche mit. Ansonsten starte erst mal mit Deinem Dach und nimm ggf. einen größeren WR, um die Anlage später unkompliziert zu erweitern.


    Angebot ist ansonsten überteuert, weg damit und neue Anbieter anfragen! ;-)

  • Nein, nicht wirklich.


    Wenn Optimierer, dann SolarEdge. Von denen kommt dann auch der Wechselrichter.


    Wenn keine Optimierer, dann SMA, Kostal, Fronius...


    Die SMA/Tigo Lösung macht in der Praxis nur Probleme und ist System-bedingt teurer als SolarEdge.

  • Bau mit SE.

    Die SAT sollte da weg, wenn sie nicht gebraucht wird.

    Tritt unterm Fenster weg.

    Da gehen dann 2 Module mehr hin.


    Beide Kapitänsgiebel auch Ost/West belegen ... da gehen je Dachseite 3-5 Module drauf.


    Wenn die Garage sicher kommt, den WR sofort auf Maximalausbau wählen ... ggfs. sogar den großen SE15k nehmen und mit Doppeloptimierern arbeiten, damit es trotz SE noch günstig bleibt ... sonst eben SE12K ... der reicht auch bis 16KWp.


    Mit Garage könntest Du allerdings locker Richtung 20KWp kommen.


    Mal durchrechnen... mit 340Wp


    16 Dach

    4*3 bis 4*5 Kapitänsdächer ... 20 sollten es werden.

    Garage in quer belegt 10 Ost und 10 West

    ...da kann man auf 56 Module kommen ... 19KWp ... also SE16K nehmen.


    Wenn irgendwo deutlich mehr drauf geht, WR eine Nummer größer nehmen.


    Am besten natürlich mit der Garage Gas geben und alles in einem Rutsch bauen.

    Auf jeden Fall sofort den großen WR nehmen, sonst bezahlst Du zwei WR.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,


    das war jetzt ganz schön viel auf einmal für einen Laien.


    Du meinst auf der Nordseite, Ost und West auch belegen? Dort ist die Eingangsveranda und eine Eiche und 2 Birken direkt am Haus.


    Was wird so ein Projekt kosten? Macht ein Akku Sinn?