DIY in Österreich? howto?

  • Es geht hier ja nicht drum, welchen Preis man angeben muss (im Shop, im Angebot, etc.), sondern mit welchem ich kalkulier. Und wenn man da kein Kleinunternehmer ist und sich ausrechnen will, wann mans wieder herinnen hat, macht halt nur netto Sinn. Und gerade im PV Bereich wird man als Selberbauer viel in DE bestellen, dann zahlt man sowieso die USt. nicht als Unternehmer, wie du ja schon erwähnt hast.


    Und durch die Förderung sind ja auch in Österreich die Anlagen profitabel, gerade im Selbstbau, also wieso sollte man da nicht auf die Kleinunternehmerregelung verzichten? Natürlich wenn dadurch andere Tätigkeiten von einem nicht schlechter dastehen.

    Sorry Michi das is Quatsch, was interssiert hier 90% der Privatuser Netto. Es is doch komplett Unsinn auch nur ansatzweiße wegen sowas auf Firma zu Denken.. wegen was? .. da geht es um nichts..? UNd versteh mich nicht falsch wegen einer kleinen PV Anlage mit 100€ im Jahr sich als Kleinunternehmer anzumelden?.. bitte sei mir nicht bös da fühl man sich als aktiver Unternehmer etwas verappelt.. Wenn man von Unternehmen PV reden dann würde ich ne ernsthafte Grenze von mind > 200kwp empfehlen, aber bitte nicht 10,15,20 30 KWP.... .. Es soll ja wirklich Leute geben im Kleinstunternehmer Bereich die haben nicht mal 100.000€ Umsatz und brauchen einen Steuerberater .. da stellt es mir die Nakenhaare auf!!.. wo ich mir denk wofür bitte? ernsthaft.. das sind Dinge die kosten 10mal mehr als sie bringen, wenn sich jemand unternehmer schimpft dann kann man bis zu einer Grenze der doppelten Buchhaltungsgrenze aber sowas von locker alles selbst intern machen, wenn man sich nur einen Hauch fürs Unternehmertum auch interessiert.. und diese Aussage kommt jetzt nicht von Irgendwoher weil ich weiß hier 100% wovon ich spreche;)

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • lol Buchhaltung und Steuer - anderes Thema aber da steh ich voll hinter dir :)

    Gilt für vieles - auch ein Grund wieso ich die PV selber machen wollte. Weil Experte ist dein gegenüber solange bis man sich selbst in die Thematik einarbeitet.


    Wollte aber keine Diskussion vom Zaun brechen. Nichtsdestotrotz ist es mM in diesem Forum Usus in netto zu vergleichen - du hast sonst extreme Probleme mit netto, brutto und Mischformen Eigenanteil Vorsteuer,...


    Mich persönlich interessiert am Ende des Tages echte € weg aus dem Börserl und x Jahre bis die echten Euro wieder im Börserl sind.

  • Heute Nachmittag ist mein Paket mit Dachhaken eingetroffen - die ersten 24 Hacken sind montiert. Kurz geärgert und zum Ende ziegelrot geschneuzt aber zufrieden mit der ersten Modul Reihe.

    Gestern noch die 5x10mm2 AC Leitung vom Schaltschrank bis zur Wechselrichter Position verlegt.

    Langsam tut sich was, aber im Excel geplant ist dann doch was anderes wie am Dach geschraubt.

  • Kurzes Update: meinen ersten Sonnenbrand heuer, aber dafür ist die Unterkonstruktion komplett fertig und mein Modullieferant sollte in der nächsten Woche liefern.

    WR hängt auch schon an der Wand und die Aufputzrohre mit Kabeln sind installiert.


    Werde in den nächsten Tagen noch paar Kleinigkeiten fertigstellen:

    • die Stringkabel verlegen, damit diese bereit und steckfertig sind wenn die Module kommen
    • Im Schaltschrank muss ich noch eine Kammschiene montieren und die AC Kabel am LSS anschließen
    • Modbusverbindung bis zum Server fertig machen
  • Alle Stringkabel sind mit Stecker fertig verlegt. Der AC Anschluss ist auch fertig.


    Heute sind auch die Module gekommen und die ersten 6 sind am Dach.


    Wetter ist aber fürs Dach aktuell bisschen unsicher. Bin zwar nicht aus Zucker, aber nachdem ich das zweite Mal ungewollt fast am Hintern gesessen bin, war es mit der Motivation vorbei. Die nächsten drei Tage ist Regen angesagt, mal schauen ob es da zwischendurch trockene Perioden gibt.

  • Mit tatkräftiger Unterstützung wurde gestern der regenfreie Nachmittag ausgenutzt und alle Module sind am Dach. :thumbup::D

    Der Wechselrichter hat auch schon die ersten Watt eingespeist, aber ich muss nun Warten bis der Elektriker bzw. das Netz die Freigabe gibt. Soweit ich weiß darf man ohne Freigabe vom VNB nicht einspeisen. X(


    Endabrechnung 15,87kWp

    • Module 4724€
    • WR 1478€
    • Montagematerial 1059€
    • Elektromaterial 370€

    Summe ca. 481€/kWp netto (Fehlen noch die Kosten für die Abnahme bzw. Netztechniker)

    Oemagvertrag habe ich erhalten und nach Investförderung sollten es ca. 350€/kWp netto werden. 8)

  • Super Preis, gratuliere!


    Allerdings: Pix or it did not happen! :mrgreen:

    #1: Huawei SUN2000-33KTL-A mit 81x Q.PEAK L-G4.5 365 Ost/West + 20x Yingli YL250P-29b Süd

    #2: SMA Multigate mit 2x TrinaTSM-PD05 Honey 275 Süd


    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 160 2er: 42, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1