Betrieb einer wärmepumpe mit wärmepumen-sondertarif aus dem netz und selbst erzeugen PV-strom ?

  • Für den betrieb von wärmepumpen gibt es ja den vergünstigten stromtarif.

    Kann man zusätzlich auch selbst erzeugten strom von der PV-anlage für die WP nutzen ?

    Wenn ja, welche hardware ist nötig und bei welchen anbieter möglich ?

    Besteht ein zusammenhang mit der normalen einspeisevereinbarung ?

    Muss der selbe anbieter gewählt werden ?

  • hu.ms

    Hat den Titel des Themas von „Betrieb einer wärmepumpe wärmepumen-sondertarif aus dem netz und selbst erzeugen PV-strom ?“ zu „Betrieb einer wärmepumpe mit wärmepumen-sondertarif aus dem netz und selbst erzeugen PV-strom ?“ geändert.
  • Für den betrieb von wärmepumpen gibt es ja den vergünstigten stromtarif.

    Kann man zusätzlich auch selbst erzeugten strom von der PV-anlage für die WP nutzen ?

    Wenn ja, welche hardware ist nötig und bei welchen anbieter möglich ?

    Besteht ein zusammenhang mit der normalen einspeisevereinbarung ?

    Muss der selbe anbieter gewählt werden ?

    Kaskadenmessung

    Bei der Netze BW ist das das Messkonzept 40

  • Ich würde erstmal prüfen, ob der "vergünstigte Tarif" überhaupt günstiger ist.

    Stichwort Grundgebühr und WP Verbrauch.

    Dann mal die Kosten der Zählerwüste daneben stellen und einen gesunden Wert für den WP DV ansetzen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Grundpreis usw. berücksichtigen, siehe Rechner in letztem Link in meiner Signatur am PC.