Discovergy / ComMetering API

  • Mal ne Frage zur API.


    Die Anbindung der Zähler an das Smarthome-System Openhab scheitert gerade an der Frage, ob das Example von https://api.discovergy.com/docs/ für die Anbindung genutzt werden darf.


    Discovergy reagiert scheinbar nicht auf entsprechende Anfragen. Vielleicht kann das ja über diesen Weg mal geklärt werden.


    Siehe: https://community.openhab.org/…rgy-smart-meters/73195/22


    Gruß Stromer

  • stromer : bin mir nicht ganz sicher ob ich es richtig verstanden habe...


    Da hat irgendwer was aus der API gebastelt und ist sich unsicher ob er das weitergeben darf?


    Ich kann Mal versuchen das Thema über unsere Ansprechpartner weiterzugeben... Vielleicht dürfen wir das ja zur Weitergabe anbieten...


    Ich rechne hier nicht mit einer ganz schnellen Antwort...

  • Ich habe den Sample Code von Discovery genommen und habe ein kleines Tool daraus gebaut, dass entweder kontinuierlich oder im Batchmodus die Meßungen von Discovergy über die API abholt und in MQTT-Topics füttert. Die MQTT-Topics habe ich in meinem Fall in openHAB und InfluxDB (via Telegraf) integriert. Natürlich lässt sich das so aber auch in jede andere Heimautomatisierung integrieren, die die MQTT-Anbindung unterstützt. Dazu wird auch noch die API von aWATTar abgefragt und die Energiepreise von dort werden ebenfalls integriert (auch historische im Batchmodus).


    Bei Interesse stelle ich den Code gerne auf Github zur Verfügung. Ich gehe nicht davon aus, dass der Samplecode von Discovergy irgendwelche Schutzrechte begründet, die hier verletzt werden. Zum Betreiben des Code braucht man nicht mehr als ein Java 11 Runtime Environment (z.B. OpenJDK). Ich habe für mich eine kleines Dockerfile gebaut, das mir drumherum einen Dockercontainer baut und den auf meinem Smarthomeserver startet.


    Mit Grafana habe ich mir auf der Basis der Daten in der InfluxDB dann ein paar schöne Dashboards gebaut. Dieses hier vergleicht zum Beispiel die Energiepreis bei meinem bisherigen Anbieter und bei aWATTar und rechnet aus, was mich der jeweilige Zeitraum genau gekostet hätte:



    Viele Grüße,

    Martin Grüning

  • Ich denke auch, dass man die API "einfach so" nutzen kann, man muss ja Kunde sein um drauf zugreifen zu können.

    Evtl. baut Discovergy irgendwann ein rate limit ein, wenn die Zugriffe überhand nehmen.

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20


    self.Logger.solar - FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen