Datenimport von SolarView@linux

  • Hallo zusammen ,

    ich betreibe ja seit diesem Jahr einen SolarView@linux Datenlogger .

    Dank ManfredR kann ich auch meinen Solax WR per RS485 auslesen .

    Ich möchte nun auch sonnenertrag.eu nutzen und meine Anlage dort mit aktuellen PV-Erträgen darstellen .

    SolarView ist so konfiguriert, das automatisch per ftp die Daten auf meinem Fritzbox USB-Stick gespeichert werden .

    Das funktioniert auch tadellos .

    Ich habe dann per Freigabe im NAS-Server die months.js - Datei freigegeben ,

    quasi so , als ob ich ein zum Bsp. Foto mit jemanden teilen möchte .


    Freigabelink - Beispiel ( nicht der echte Link )

    https://ynkjiuk6yz2.myfritz.net:420/nas/filelink.lua?id=1db40825927/months.js (PlantBase: 24068)!

    Wenn ich den Freigabe-Link in meinem Browser teste, dann wird die months.js - Datei auch sofort heruntergeleden .

    Wenn ich nun bei sonnenertrag.eu diesen link bei der Konfiguration "Datenimport" einfüge, wird der erstmal akzeptiert .

    Stoße ich dann den automatischen Datenimport an bekomme ich eine Fehlermeldung .

    --------------------------------------------------------

    Ende um 12:00:15Fehler (60) aufgetreten bei https://ynkiuk6yz.myfritz.net:…?id=1db40825927/months.js (PlantBase: 24068)!
    Fehler (60) aufgetreten bei https://ynkjiuk6yryz.myfritz.n…=1db40825927/days_hist.js (PlantBase: 24068)!
    Fehler (60) aufgetreten bei https://ynkjiuk6yryz.myfritz.n…1db408f25927/base_vars.js (PlantBase: 24068)!

    ---------------------------------------------------------

    Was mache ich da falsch . Wie/Wo muss ich Daten ablegen damit sonnenertrag.eu die importieren kann .


    Danke u. Gruß

    5,76 kWp => 1,86 kWp NNW / 1,86 kWp SSO / 2,04 kWp WSW

    12 Module Runda 310 W , Solax X1-3.3-Boost

    6 Module Luxen 340 W , Solax X1-mini 2.0

  • Hat sich erledigt ,

    ich hatte einen Denkfehler wegen dem Verzeichnis in dem die months.js-Dtei liegt.

    Vergesst die freigabelinks aus dem 1. Post

    Der HTTP Server vom Raspi/Solarview ist ja über den Port 88 erreichbar .

    Das heißt wenn ich den link Aufrufe bin ich ja schon direkt im Verzeichnis svrpi\hompage\


    Bei einer Portumleitung (Port 88 von außen auf einen anderen Port umgeleitet Beipsiel 9999 )

    sieht das dann als Bsp: wie folgt aus :

    http://meineanlage.dyndns.de:9999/months.js

    5,76 kWp => 1,86 kWp NNW / 1,86 kWp SSO / 2,04 kWp WSW

    12 Module Runda 310 W , Solax X1-3.3-Boost

    6 Module Luxen 340 W , Solax X1-mini 2.0