Moderation unzufrieden

  • Passt bloß auf das Elektron eure Beiträge nicht zensiert! Coronavirus ist hier nicht gern gesehen!

    Elektron macht hier im Forum nicht nur seinen Job, sondern nebenbei bemerkt einen verdammt guten Job. Das sollte man auch mal anerkennen :!:

    Klar ist man in seinem Ehrgefühl gekränkt, wenn man meint zensiert zu werden, aber ist es das wirklich? Vielmehr versucht er eine Struktur in den Threads aufrecht zu erhalten. Mehr nicht.

    Der Unterschied zwischen Zensur oder Willkür und professionellen Handling ist der das man nicht qualifizierte Beiträge löschen kann wenn man einem gleichzeitig die Möglichkeit nimmt das in einen passenden Thread zu packen weil man meint den schliessen zu müssen weil man dort wiederum nicht in der Lage ist unqualifizierte Beiträge zu löschen. Und das bei dem alles beherrschenden Thema! Dann könnte Elektron wenigstens den Arsch in der Hose haben den Fehler zuzugeben und z.b. den Thread wieder zu öffnen. Also ich geb mir nie wieder Mühe und ich sehe auch überhaupt keine Linie in seiner Administration, mehr Willkür oder Zufall.


    PS: ich bin selbst Seitenbetreiber und weiss wovon ich rede!

  • PS: ich bin selbst Seitenbetreiber und weiss wovon ich rede!


    Na das rechtfertigt alles.....

    4 Tage vor Förderstop Ioniq6 77 kWh - 239 kW vors Haus gestellt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW als Zweitwagen

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    2024 - keine Projekte mehr uff !

  • Meine Oma sagte immer: "Andere Länder, andere Sitten." So ein jeder nach billigem Ermessen. Ist ja auch kein Ponyhof.

    • Offizieller Beitrag

    Ich finde das juengste Vorgehen gut. Ich hatte schon ueberlegt, einen Thread aufzumachen und zu fragen, wie das hier gehandhabt wird etc., weil einfach so unfassbar viel off-topic Kram gepostet wird. Aber ich bin ja noch nicht lange hier und hab's deshalb bleiben gelassen.


    Das ist einfach voellig unnoetig. Wer zu allem seinen Senf abgeben will, kann sich auf Twitter austoben. In einem Forum gibt es eine gewisse Ordnung. Wenn ich sehe, dass es im Klimapaket-Thread neue Beitraege gibt, dann will ich nicht drei Seiten lang Corona-Hysterie und -Relativierungen lesen. Das ist Zeitverschwendung und ignorant allen gegenueber, die sich eben neue Infos zum Thema erhoffen. Ich nehme mich da auch selbst nicht aus, man kann sich halt dann auch nicht immer zurueckhalten, wenn da seitenlange Diskussionen ueber irgendwas sind.


    Was IMHO helfen wuerde, waere, wie man das aus anderen Foren kennt, ein kurzes Regelwerk, das von jeder Seite aus sichtbar verlinkt ist. Dort kann man dann transparent ein paar Grundregeln aufstellen und Teilnehmer wissen, woran sie sind. Und grundsaetzlich ist Verschieben immer besser als Loeschen, so graebt man den "Zensur"-Schreiern auch das Wasser ab.


    Auch sinnvoll ist mMn. ein (1) "offizieller" off-topic Thread, wo die Stammbesucher sich treffen und alles moegliche besprechen. Das saehe dann genauso aus wie der Klimapaket-Thread die letzte Zeit, nur dass dann alles an seinem Platz ist und themenbezogene Threads nicht belastet werden.


    Meine Erfahrung ist auch, dass, wenn mal ordentlich durchgefegt wurde die Leute zumindest fuer eine gewisse Zeit lang wieder disziplinierter sind. Also aus meiner Sicht alles gut soweit Elektron.

  • Den Coronathread wieder zu öffnen fände ich auch gut.

    Das ist was was den Leuten auf der Seele liegt und jetzt schon voll ins reale Leben durchschlägt.

    Dann kann man auch in den fachbezogenen Threads wo es nicht hin gehört schärfer löschen.

    Das Thema kann für den einen oder anderen so relevant werden dass man alles was mit PV zu tun hat darüber glatt vergessen kann.

  • Ob man vereinzelte Threads, weil aktueller denn je, wieder aufmacht oder nicht, muss natürlich die Moderation entscheiden. Es ist halt einfach schwierig wenn neben sachbezogenem objektivem Austausch auch subjektive und emotionale Dinge Einzug halten.

    Das ist aber ein grundsätzliches Problem der Mods, egal in welchem Forum. Wann greift man ein, wann drückt man ein Auge zu. Rufe ich auf, beim Thema zu bleiben, folgen gleich 3 neue OTs hinterher. Ob da manchmal Absicht dahinter steckt weiß ich nicht. Spaß macht das jedenfalls nicht.

    Jetzt könnte man seitenweise hier über das Forenleben schreiben, aber wir wissen doch selbst, wieso weshalb und warum manchmal so gehandelt wird/werden muss, wie eben gehandelt wurde.


    Was mir mehr "Sorgen" macht, falls das noch nicht aufgefallen ist, dass Elektron als Moderator ziemlich alleine hier Moderiert. Warum kann ich nicht sagen. Aber es fehlen doch die Weidemänner, Kollektoren und wie sie alle heißen zur Unterstützung. Und das reduziert natürlich die Arbeit auf einen einzelnen. Daher ist es auch durchaus nachvollziehbar, wenn man mal einen Fred dicht macht, weil man auch mal Feierabend haben möchte. 24/7 geht auch bei Elektron nicht, bei keinem von uns. Und auch nicht zu vergessen, hinter jedem von uns steckt auch ein Mensch.

    Gruß PV-Express



    PV: 8,97kWp, 46*195Wp, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

    BKW: 1,65kWp, (2*410Wp -120°Az + 2*415Wp 60°Az, Dachneigung je 15°), Growatt MIC 800TL-X, IBN 5/2024

  • Chuck Norris könnte das !

    ???

    4 Tage vor Förderstop Ioniq6 77 kWh - 239 kW vors Haus gestellt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW als Zweitwagen

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    2024 - keine Projekte mehr uff !

  • Ich hab zwar den Coronathread nicht gelesen noch überhaupt mitbekommen, dass es einen hier gibt, dennoch, im Moment gibts an jeder Ecke Threads zu dem Thema. Was mir da im allgemeinen auffällt ist, dass die wenigsten sachlich darüber reden können, sondern es wird gleich zur persönlichen Abrechnung mit dem System, mit dem Staat, und der eigenen Angst. Da ists dann auch schwer, den Anderen anzunehmen und ihm seine Zeit zu gönnen, die er in so einen Thread stecken will. Und eigentlich, das ist das was mir hier gefällt, das meiste kommt sachlich rüber, gewürzt manchmal mit ein wenig Spass, ohne gleich den Anderen niederzutrampeln, ausser jemand führt sich gleich wie die Axt im Wald auf. Insofern, für mich ein angenehmes Forum, in dem, wenn es auch in einem Corona Thread so läuft, gerne auch darüber diskutiert werden darf.