OeMAG 2020 Speicher

  • Wieviel gibt es heuer bei der Speicherförderung pro kWp?

    Wieviel gab es im Vorjahr?


    Edit:

    Noch eine Frage.

    Habe seit vorigen Jahr eine PV. Brauch ich für den Speicher/Akku einen neuen Zählpunkt bzw. irgendeine Bestätigung vom EVU (Netz NÖ)?

  • 200 Euro/kWh bzw. max. 30 % der unmittelbar für die Errichtung erforderlichen Investitionsvolumen

    2018/2019: 500 Euro/kWh bzw. max. 65% der Nettokosten

  • Na bum, glaube nicht dass die Akkus so viel billiger geworden sind.

    das ist schon in dem jahr davor passiert, 2019 da hat man durch die foerderung den akku quasi geschenkt bekommen.

  • verstehe die frage nicht ganz.

    ist das OT bezueglich oemag2020?

    ausgasendes blei wird nicht gefoerdert und li ist beschraenkt auf 50kWh energiegehalt. die kannst du dir auch ins wohnzimmer stellen.

  • Habe seit vorigen Jahr eine PV. Brauch ich für den Speicher/Akku einen neuen Zählpunkt bzw. irgendeine Bestätigung vom EVU (Netz NÖ)?

    nein, kein eigener zaehlpunkt notwendig.

    meldung an den netzbetreiber ist aber notwendig fuer einen legalen betrieb.

  • verstehe die frage nicht ganz.

    ist das OT bezueglich oemag2020?

    ausgasendes blei wird nicht gefoerdert und li ist beschraenkt auf 50kWh energiegehalt. die kannst du dir auch ins wohnzimmer stellen.

    Ja, geht gererell um dir Frage ab wann bzw. bei welchem Produkt man einen eigenen Raum braucht. Unabhängig von der OEMAG.

  • Beitrag von Schattenkaempfer ()

    Dieser Beitrag wurde von Elektron gelöscht ().
  • verstehe die frage nicht ganz.

    ist das OT bezueglich oemag2020?

    ausgasendes blei wird nicht gefoerdert und li ist beschraenkt auf 50kWh energiegehalt. die kannst du dir auch ins wohnzimmer stellen.

    Ja, geht gererell um dir Frage ab wann bzw. bei welchem Produkt man einen eigenen Raum braucht. Unabhängig von der OEMAG.

    zur gemeinde gehen und den oertlichen bauausschussvorsitzenden fragen?