SENEC.Home V3 hybrid duo

  • Ja, das kann sein. Die Werte sind ja mal negativ, mal positiv. Das kann ja für die Interpretation und Steuerung durchaus reichen.

    Werden denn bei Dir mehr als 6 kW angezeigt? Das ist ja mein Hauptproblem

  • Moin,


    möchte nur kurz das Statement von Bugstehude bestätigen.

    Bei meiner Anlage (mit V2 Speicher) ist ebenfalls nur ein EnFluri verbaut und alles läuft ordnungsgemäß.

    Glaube auch nicht, dass der zweite zwingend nötig ist...


    VG

    Andreas

    Meine Anlage:
    50 Module Solar Frontier SF 165-S (CIS)
    DN 28°, Ausrichtung Süd
    Wechselrichter: Kostal Piko 8.5
    Stationärer Speicher: Senec.Home 7.5 Li V2
    Mobiler Speicher: Hyundai IONIQ electric Premium

  • Ich habe 9,7 KwP aber in Ost Richtung 25°. Bisher war mein höchster Wert mit 2 Strings insg. knapp an die 8000 Watt mal für ein paar Sekunden meistens im Bereich 5000-7000 watt. Ich denke für mich passt das mit meiner Ausrichtung und meiner Neigung.

  • Hausverbracuh bei peba wir ja irgendwie erfasst, da ja im Bild 795,88 oder so stehen.


    Bei mir sind 2 verbaut, daher vielleicht die angezeigten Werte.

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5 Speicherkapazität

  • Kurzbericht:
    Heute hat sich ein Techniker meine Anlage angeschaut.
    Ergebnis:
    Der Installateur hat nur einen Wechselrichter eingerichtet und beide Strings darauf geschaltet. Ich weiss nicht, wieso die Kurve auf 6kW steigen konnte, aber soweit zur Erklärung.
    Die 6kW waren nachvollziehbar gebildet aus ca. 5kW (vermutlich die WR-Leistung)+ die Ladeleistung für beide Akkus (hier ca. 1,2kW). Das kann aus den Kurven eindeutig abgelesen werden. Wer die 1,2kW generiert hat ist mir nicht klar. Vielleicht eine Reserve des WR.

    Jetzt warte ich auf Sonne um zu prüfen, ob alles läuft...

  • Danke für das Update

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5 Speicherkapazität

  • Hallo nochmals an die Runde.


    Ich habe mal eine Frage an die anderen V3-Besitzer:

    Funktioniert bei Euch das "wetterbasierte Laden"?


    Wird die Funktion irgendwo angezeigt, bzw. wurde sie aktiviert oder ein Code eingegeben?

    Könnt ihr bei gutem Wetter eine Verschiebung der Vollladung in die Mittagsstunden beobachten?


    Meine Anlage lief heute volle 4 Stunden in der 70%-Anriegelung. Angeblich ist "WBL" aktiviert.

    Mein Installateur meinte, dass es beim V3 aktuell noch Probleme mit der Funktion gebe, eine Lösung jedoch kurzfristig nachgereicht werde... Da wollte ich doch mal hören, wie es bei anderen aussieht.

    SunPower SPR-X21-350BLK 9,8kWp

    SENEC.Home V3 hybrid duo 7,5kWh

  • Du brauchst das Technik Paket dann kannst du unter mein-senec das steuern. Unter Peak Shaving. Wobei das Wetterbasierte noch Beta ist. Ausprobiert habe ich es noch nicht, da ich es noch nicht musste.


    Gruß