44892 | 8.04kWp || 1350€ | Luxor

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-04-01
    PLZ - Ort 44892
    Land
    Dachneigung 0 °
    Ausrichtung Nordwest
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Sonstiges
    Aufdachdämmung
    Dachgröße
    Höhe der Dachunterkante 7 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung ggf. Verschattung durch Schornstein des Nachbarn, Sat Schüssel kann notfalls entfernt werden
    Infotext begrüntes Flachdach
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 22. Februar 2020 22. Februar 2020
    Datum des Angebots 2020-02-10 2020-02-22
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1350 € 1262 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 8.04 kWp 9.45 kWp
    Infotext gleicher Anbieter, wie erstes Angebot, auf Nachfrage, Angebot zu optimieren Leistung/Preis.... 3 weitere Module könnten aufs Dach, andere Module sonst gleich. WIe bei Angebot ein noch zur Ergänzung. Angebot ist mit zusätzlichen Zählerschrank veranlagt, welche ggf. auch nicht nötig ist....
    Module
    Modul 1
    Anzahl 24 27
    Hersteller Luxor Q-Cell
    Bezeichnung ECO LINE HC 335Wp Mono Q.PEAK DUO-G8 350
    Nennleistung pro Modul 335 Wp 350 Wp
    Preis pro Modul 158.15 € 165.46 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller SMA SMA
    Bezeichnung STP 8.0-3AV-40 STP 8.0 3AV-40
    Preis pro Wechselrichter 2010.59 € 2010.59 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller 24 S:FLEX
    Bezeichnung S:FLEX LEICHTmount RAIL Ost/ West 10° LEICHTmount Rail OSt/WEST
    Preis pro Montagesystem 55.02 € 55.02 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Sunny Portal SUNNY Portal

    Liebe PV-Community,


    will es jetzt auch mal wagen mich hier aktiv zu schalten und bitte um Hilfe der Beurteilung meines Angebotes.

    Kurz zu unserem Projekt. Haben ein ans Nachbarhaus angeschlossenes EFH und wollen uns nun eine PV Anlage aufs Dach setzen. Motivation ist zum einen die Wertsteigerung des Hauses, eine gewissen Rendite, aber auch tatsächlich der grüne Gedanke. Leider bin ich kein Fachmann und ich merke beim Einlesen, dass es doch eine Wissenschaft für sich ist und teilweise recht widersprüchliche Aussagen fallen. Selbst dieses Forum scheint mich etwas zu überfordern, aber bzgl. Expertise scheint es mir Anlafstelle Nr. 1 zu sein. Viele Informationen scheinen sich im Laufe der Zeit auch verändert zu haben

    Bitte schaut doch einmal über folgendes Angebot und gebt mir Rückmeldung. der Preis pro kWp scheint mir nämlich etwas hoch, oder täusche ich mich da, sonst war ich eigentlich sehr angetan von der Beratung.


    Ein paar Dinge bei denen ich kurz auch um Rat fragen möchte, da mich dir Menge der Informationen einfach erschlägt:


    1. Ost-West Ausrichtung auf Flachdach sinnvoller als reine Süd?!

    2. Speicher ||? Wenn ich bei Youtube gucke und auch schon bei einer Beratung, heißt es keine Anlage ohne... hier scheint es genau anders zu sein. Ich selbst tendiere auch dazu (im Sinne der früheren Amortisierung) - ggf. im Verlauf ergänzen?!

    3. Im naher Zukunft Installation einer Wallbox für eine E-Auto - muss da was beachtet werden, gleich mit installieren?!

    4. So viele Module wie möglich ist doch immer noch richtig, oder? 4500kWh Verbrauch pro Jahr


    Dachmaße habe sind im Bauplan, ist L-förmig, daher weiß ich nicht sicher, wie ich es oben eintragen soll...


    Puh, ich habe jetzt sicher auch noch einige Dinge vergessen zu erwähnen, aber mir raucht der Kopf schon ;) Also bitte um Nachsicht.


    :danke::danke::danke:


    Gruß

    Marcel


    Google Maps Ausschnitt mit Ausrichtung

  • 1+4 ja. So viel wie sinnVOLL möglich.

    2 nein, außer du willst Geld verbrennen. Wenn ja: Spende es lieber an Bedürftige - die gibt es auch in deiner Stadt. Das dumme Gesabbel von mega hyper Speichersystemen - vergiss es einfach.

    3 wie lädst du dein Auto unterwegs wenn du die Wandkiste nicht dabei hast? Es geht auch zu Hause idR ohne überteuerte Wandkiste.


    Breiter Schrank aber nur 1 Zählerplatz statt auf BKE zu setzen. Schade. Reicht aber für 10 kWp je ca. 12 Monate.


    Schattenanalyse pvsol premium sei angeraten wegen des hohen GEbäudes im Süden(?)

    Sat woanders hin. Programm wird dadurch nicht unterirdischer.

    Belegungsplan? Da sollten doch gut und gerne 10 kWp drin sein! Das Grünzeug sollte aber keinen Schatten auf die PV werfen - auch keinen kleinen! D.h. Gras kurz halten, so ein Halm kann hässliche Wirkung haben! Isso.

  • Hey Pflanze,


    vielen Dank für deine Antworten. Für mich ist jetzt erstmal klar, kein Akku und so viele Module wie möglich drauf ;) Mit dem Laden eines Autos ohne Wallbox hast du irgendwie recht, die aktuelle Förderung lockt nur etwas, teuer ist es nur immer noch.

    Belegunsplan habe ich mal angefügt.

    Zum Zählerschrank kann ich nicht viel sagen ist, groß aber ist die KNX Schaltung mit drin und deshalb wiederum alles knapp. Mir wurde schon gesagt, dass wohl ein weiterer für die PV Anlage daneben muss...

    Der Bewuchs des Daches ist sehr kurz, Gras ist eigentlich nicht drauf, eher so ein Moos Zeug, da mache ich mir kaum Verschattunssorgen.


    Beim Nachbarhaus bin ich eigentlich der Meinung, dass es kein Schatten bei uns wirft, bin aber auch etwas verunsichert. PV Sol Premium, muss ich mal gucken, ob ich das irgendwo nutzen kann.

    Die kleine Belegungsaussparung auf dem Belegunsplan ist das Dach eine Etage tiefer, dort wird sicher viel Schatten vom Haus im Süden sein, deshalb dort keine Belegung angedacht.


    PVGIS habe ich mal geprüft sind wohl 917/1000... obwohl ich nicht weiß, wie es dort mit Flachdach und Azimuth ist oder auch OST/West....


    Sat Schüssel kann weg.


    Eine Frage ist noch ist denn der Preis von ca 1350€/kWp netto - ist das nicht zu hoch?


    Vielen Dank für die Hilfe

    Marcel


  • Hab jetzt nochmal ins Solarkataster NRW reingeschaut? Ist das Aussagekräftig? Die untere Dachfläche scheint ja doch Licht abzubekommen? Aber insgesamt denke ich ist die Scheindauer darauf sehr kurz....


  • pvsol premium testversion 30 Tage gratis testen. Oder 31. Oder hast du kein Windows?

    OW auf Flachdach ohne Abstand - Wartungsgänge brauchst du bei Belegung wie oben skizziert nicht.

    pvgis interessiert nicht der untergrund sondern die neigung der module.

  • danke für den Tipp,an die Trial habe ich gar nicht gedacht..... Lade ich mal und berichte. danke


    okay frage , gucke mal was aufs dach ohne abstände so passt ;)

  • Video ist in meinem Handbuch verlinkt.

  • ..,auf deine frage zurück zu kommen, JA, der preis ist zu hoch,.....ich habe gerade noch ein Angebot geschrieben, für fast die gleiche anlage, ( 9 kWp ), das liegt bei 1125.- Netto kWp, und selbst das finde ich schon happig, kommt aber leider wegen der Modulknappheit !


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • pflanze gucke mir dein Video an, danke.


    ja glaube auch das der Preis etwas hoch ist. hab aber ein neues bekommen, dass etwas günstiger auf die Leistung hin gesehen ist, füge es jetzt mal ein.


    modila bin gern offen für Angebote, ist Bochum denn Zielregion?