EFH mit Wärmepumpe Plannung von Photovoltaik ohne Speicher

  • Also für "kleine" Anlagen ist 1300-1400€/kWp nicht ganz unüblich. Wenig Module und hohe Fixkosten.


    Das Festhalten an ein paar kWh für Brauchwasser aus der Thermie steht einer

    Vernünftigen und preiswerten PV entgegen.

    Für 1100 wird man da langen suchen müssen, wenn das überhaupt jemand macht.

    16+15 Hanwha Qcell G5 Duo 320Wp (9,92kWp). Nach Dachsanierung

    Ausbau auf 16+16 G5 Duo und 15 Sharp NU-SC 360 (15,64kWp)

    an Fronius Symo 12,5

  • Hi,

    bei einem String und mit 330Wp Modulen, welche 2-3 Modelle würdet Ihr denn empfehlen, denn man soll ja vorher Belegung und WR aussuchen. Tipps für Module mit großer KWp?
    Heckert oder Aleo scheinen dann ja nicht unbedingt die Beste Wahl zu sein, was wäre besser?

    Für mich hohe Leistung und hohe Langlebigkeit, also noch nach 15 jahren gute Erträge

  • man soll ja vorher Belegung und WR aussuchen

    nein. man SOLL sich gedanken um die Belegung machen - welches Material der Solateur anzubieten hat kannst du ihn fragen und dir was aussuchen.


    die 330Wp wurden (von mir?) empfolen weil damit die Anlage mit 21 Modulen (oben 3 hochkant zwischen ST und DF) unter den 7kWp und damit der iMS Pflicht bleibt.

    Bauen kannste natürlich auch 350Wp Qcells - ob die 420Wp die Kosten der iMS (~100€/a) kompensieren wage ich bereits ohne Rechnung zu bezweifeln.


    Einfach den Solateur fragen was er verbaut - JA Solar, Axitech, Qcells, Aleo, Heckert... alles in Ordnung - schlechte Module gibts kaum noch) - beim WR kommt es auf deine Forderungen an - mein Wahl wäre ein Fronius - vmtl symo 7.

    wobei - ich würde ja ~12kWp bauen ;)


    Gruß Flo

    Achtung Schattentheoretiker!

  • Mensch da habe ich doch gut geraten gestern. Da kam die Abrechnung vom Versorger. Es waren genau 2809kwh

    30 x IBC MonoSol 330 MS-HC (330 Wp)

    9,9kWp

    Wechselrichter Sunny Tripower 10.3

    Orientierung SO 120°

    Dachneigung 38°


  • Einfach den Solateur fragen was er verbaut - JA Solar, Axitech, Qcells, Aleo, Heckert... alles in Ordnung - schlechte Module gibts kaum noch) - beim WR kommt es auf deine Forderungen an - mein Wahl wäre ein Fronius - vmtl symo 7.

    wobei - ich würde ja ~12kWp bauen ;)


    Gruß Flo

    Hallo Flo,

    der zweite Solarteur empfiehlt mir Solarwatt Vision 60M oder Heckert NeMo 2.0 Black 320.
    Fronios WR eher nicht so seine Empfehlung, sondern SME die sind wohl leiser.
    Wird wohl auch der Preis entscheiden:-)

  • Fronius und SMA heissen die Firmen. Die Lautstärke der Fronius-WR >10kW ist in der Tag (nicht nur hier) ein Thema.

    320Wp Heckert sind nicht schlecht - wenn der Preis stimmt.

    wenn du 325Wp kriegen kannst...

    Wird wohl auch der Preis entscheiden:-)

    seh ich auch so

    Achtung Schattentheoretiker!