38559 | 24,32kWp || 811,64€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-04-30
    PLZ - Ort 38559 - Wagenhoff
    Land Deutschland
    Dachneigung 35 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.03 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Es gibt kaum eine Verschattung, jedoch steht im Winter die Sonne so tief, das die unteren Module leicht verschattet sein können.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 14. Februar 2020
    Datum des Angebots 2020-01-30
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 811.64 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 19
    Anlagengröße 24.32 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 76
    Hersteller Solarwatt
    Bezeichnung ECO 60m Style
    Nennleistung pro Modul 320 Wp
    Preis pro Modul 145.6 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung Tripower 20000 TL30
    Preis pro Wechselrichter 2500 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Novotegra
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 4950 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,


    ich würde gerne mal mein Angebot checken lassen, da ich derzeit vor der Frage 9,9KWP oder halt die 42KWP stehe.

    der Zählerkasten samt Elektrik kommt im Zuge der Sanierung komplett neu, und das Gerüst besteht schon, durch eine neue Dacheindeckung die

    im April ansteht.


    Das Haus hat eine Ost/West Ausrichtung mit ca. 20 Grad Neigung nach Süden. Belegung wäre zwei drittel der Anlage auf der Südwest Seite.


    Die Leerrohre vom Dach bis zum Wechselrichter habe ich bereits gelegt.


    Ich habe auch ein Angebot für die 9,9KWp, jedoch bin ich etwas enttäuscht, das sich diese erst in 20 Jahren Amortisieren soll.


    Ich freue mich auf euer Feedback.:danke:

  • ich würde gerne mal mein Angebot checken lassen, da ich derzeit vor der Frage 9,9KWP oder halt die 42KWP stehe.

    Du meinst wohl 24 kWp ?

    Belegung wäre zwei drittel der Anlage auf der Südwest Seite mit ca. 20 Grad Neigung nach Süden

    51/25, oder wie?
    Neigung oder Verschiebung? Also 20° aus Süden RIchtung Westen? Damit wäre es ein SSW-Dach und NNW-Dacxh (-160°) bei einer DN von 35°. Damit wäre NNW mit einer Prognose von ca. 560 kWh/kWp für mich raus.

    Ich habe auch ein Angebot für die 9,9KWp, jedoch bin ich etwas enttäuscht, das sich diese erst in 20 Jahren Amortisieren soll.

    10 kWp sollten heute ohne Zusatzarbeiten oder Erschwernisse mit Standardkomponenten nicht mehr über €1100,-/kWp liegen. Was hattest Du für einen Preis?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Hallo,


    ja sorry ich meine natürlich die 24 KWp.

    Die DN beträgt auf beiden Seiten 35Grad. Es ist ein Ost/West Dach welches ganz leicht nach Süden ausgerichtet ist. (Siehe Anhang)

    Das Angebot mit den 9,9 KWp lag bei ca. 1150€/kwp.

  • Ok, die Ausrichtung ist 70°/-110° und damit sollten beide Seiten maximal belegt werden. Hast Du einen Belegungsplan bekommen? Dann kümmern wir uns um den WR....
    Der Preis für 9,9 kWp wäre für all incl. kein tolles Schnäppchen, aber auch nicht überzogen. Wirtschaftlich gesehen macht aber eine Vollbelegung deutlich mehr Sinn.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Ok, die Ausrichtung ist 70°/-110° und damit sollten beide Seiten maximal belegt werden. Hast Du einen Belegungsplan bekommen? Dann kümmern wir uns um den WR....
    Der Preis für 9,9 kWp wäre für all incl. kein tolles Schnäppchen, aber auch nicht überzogen. Wirtschaftlich gesehen macht aber eine Vollbelegung deutlich mehr Sinn.

    Ich habe noch keine Belegungsplan bekommen, die Auslegung wurde erstmal nach meiner Vorgabe erstellt.


    Das steht im Report vom Anbieter:

    Nord/Ost Dach 2x14

    Süd/West Dach 3x16


    Das war mein Gedanke (Siehe Anhang)


    Kann ich hoffen, das sich die Anlage selbst finanziert?

  • Bei dem Preis solltest Du unter 10 Jahre für die Amortisation benötigen. SW ist optimal genutzt, NO sollte bis zur max. Stringlänge ausgereizt werden. 14 Module sollten da noch passen, dann eine Verstringung mit 2x21 und einen SMA STP25000 wählen.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Bei dem Preis solltest Du unter 10 Jahre für die Amortisation benötigen. SW ist optimal genutzt, NO sollte bis zur max. Stringlänge ausgereizt werden. 14 Module sollten da noch passen, dann eine Verstringung mit 2x21 und einen SMA STP25000 wählen.

    NO geht leider nichts mehr, da dort auch noch die Stufen für den Schorni hin müssen. daher habe ich die Fläche erstmal außen vor gelassen.


    Also könnte ich das vorhaben so bedenkenlos umsetzen?


    Vielen Dank für die Unterstützung.

  • Jepp, kann man so machen. Trotzdem solltest Du versuchen die NO-Seite stärker zu belegen. Jedes Modul mehr, bzw. jede 2 Module mehr (wegen Parallelschaltung) tun der Stringspannung gut und steigert die Effizienz.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Volle Zustimmung, NO stärker belegen, die Treppe frisst doch nich das halbe Dach. Wie sind die exakten Maße?

    72-Zeller mit ca. 2*1m² getestet?


    Bitte keine unnötigen Vollzitate!

  • Volle Zustimmung, NO stärker belegen, die Treppe frisst doch nich das halbe Dach.

    72-Zeller mit ca. 2*1m² getestet?

    Da ist eine Treppe, Fenster, Lüftung und der Schonstein. Ich bin schon froh wenn irgendwie die 24KWp da drauf

    passen und sich das selbst finanziert, was ich noch nicht so sehe. 2x1m habe ich nicht getestet da die Module eig. perfekt drauf passen. Das kann ich aber nochmal prüfen.


    Das Dach hat 14m x 8m wobei die acht Meter müsste ich nochmal ausrechnen.