Netzwerkeinstellungen / Router-Einstellungen an Discovergy - ComMetering Stromzähler

  • Hallo zusammen,

    folgende Netzwerkeinstellungen müssen für die Anbindung unserer Zähler berücksichtigt werden. sofern Firewalls im Einsatz sind und Regeln erstellt werden müssen:



    Gateway-Meteroit 2.0 (graue Box):

    Datenerfassungsserver:

    • Address: mcp.discovergy.com 1 (IP 80.86.163.150)
    • Port: 443

    Zeitserver:

    • Address: ntp.discovergy.com (IP 80.86.163.132)
    • Port 123

    Gateway Meteroit 3.5 (grüne Box):

    Datenerfassungsserver:

    • Address: emh.discovergy.com (IP 80.86.163.132)
    • Port: 21

    Zeitserver:

    • Address: ntp.discovergy.com (IP 80.86.163.132)
    • Port 123
  • Und, mal für nen Doofen, wie brücksichtige ich das konkret?

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.



  • Moin zusammen,


    die Links kann man nicht anklicken.


    Das sind die Verbindungen nach außen, welche der Meteirit aufbaut.

    Die Ports sind dabei natürlich alles sagend... der alte Meteorid wird per https (Json oder Mysql über php) funktioniert haben, der neue nutzt einen Write per Ftp.


    Nach Innen sind die Ports problematisch, da viele Router diese für interne Regeln (z.b. Fernzugriff) nutzen. Daher bei vielen warscheinlich das Problem, dass die Geräte nur im Gastzugang funktionieren.


    Solang die Kommunikation aber nur Meteorit -> Discovergy läuft, dürfte es eigentlich keine Probleme geben... Das Problem wäre eher der Rückweg und die Portweiterleitung...


    Findet denn eine Rückübertragung von Daten über die Ports statt?

  • Ohne offene Ports im Firewall kann keine von Commetering/Discovergy initierte Verbindung zum Meteroid aufgebaut werden. Wenn es Rückübertragungen gibt sind die vom Client initiert weil der Client da explizit drum fragen muss. Ich habe keine Ahnung ob der Meteroid so zum Beispiel Firmwareupdates reinholen kann aber es wäre möglich.

  • Also ich gehe davon aus, dass immer noch der Client eine Verbindung initalisiert (Meteroid) und regelmässig Daten übermittelt. Einen serverseitigen Poll kann ich mir nicht vorstellen wenn ich mir die Ports anschaue.