WICHTIG !!! PIKO SOLAR PORTAL wird zu KOSTAL SOLAR PORTAL !!!

  • Hi kruki, ich danke dir!

    Ja mit Graphana wollte ich mich mal beschäftigen, wollte unsere Ölheizung in Openhab "smart" machen und etwas Visualisieren.


    Habe nun gesehen das es unter Openhab sogar schon ein Kostal-binding gibt. Dieses holt sich wohl vom Webserver einige Daten vom WR. Ich hänge gerade beim Zugang...


    Muß ich als "Namen" Anlagenbetreiber und als Passwort mein vergebenes wählen?


    Weil "pvserver" und als Passwort "pvwr" geht leider nicht.


    Diese Dinge müßte ich ja auch in der alten Kostal-App eingeben. Da komm ich leider auch nicht weiter, Livedaten zeigt er mir da nicht.


    Sorry wenns zu off topic ist :saint:


    P.S. deine Graphen sehen schon recht cool aus.

  • Hmm .. ich verwende kein OpenHab. Falls das über Modbus geht, muss man im WR Modbus aktivieren. Dann ist da eigentlich nur die IP Adresse und Port 1502.

    Wenn man den Webserver programmatisch abfragen will, denke ich dass es definitiv Anlagenbetreiber PWD ist. UserID - da bin ich mir nicht sicher.. vielleicht irgendso ne blöde Ländereinstellung "User" - oder "Anlagenbetreiber"...

  • Muß ich als "Namen" Anlagenbetreiber und als Passwort mein vergebenes wählen?


    Weil "pvserver" und als Passwort "pvwr" geht leider nicht.


    Diese Dinge müßte ich ja auch in der alten Kostal-App eingeben. Da komm ich leider auch nicht weiter, Livedaten zeigt er mir da nicht.

    Bei der alten Kostal-App war der Benutzername "user" und das Passwort ist das, was du für den WR-Webserver vergeben hast.

    6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
    21x SolarFabrik M-Serie 300W
    DN45°, +45° SW

  • Ich dank dir! Teste ich gleich mal.


    Mit Openhab bin ich auch schon weiter. Kostal hat ja schon einige Firmware Updates rausgebracht. Scheinbar wurde was bei der Authentifizierung geändert. Ich habe bei Openhab nen Update gemacht. Nun ist im Kostal-Binding sogar der Wechselrichter auswählbar, und man braucht keinen Usernamen mehr! Klappt nun wunderbar, Openhab holt sich nun die Livedaten vom WR. So kann man nun Regeln erstellen, was das schalten von Geräten angeht.


    Jetzt muß sich nur noch die Sonne öfters zeigen 8)

  • Moin Dennis,

    [...]

    Um einen Reibungslosen Übergang zu dem neuen Dienstleister zu gewährleisten, fragen wir frühzeitig die Zustimmung der Nutzer zu den neuen Datenschutzbestimmungen (die Teil der Nutzungsbedingungen sind) ab. Falls es von Ihnen nicht gewünscht ist zustimmen, können wir Ihnen Zugang bis zum 23.3 ohne Zustimmung gewähren, so das Sie Ihre Daten sichern können. Danach ist allerdings aufgrund der Datenschutzbestimmungen kein Zugriff mehr auf Anlage bzw. die Daten möglich.

    die Möglichkeit, vor dem Umstieg Daten sichern zu können, ist absolut notwendig, Danke für das klare Statement, dass man das als Nutzer machen kann. Gibt es denn eine Möglichkeit die Rohdaten herunterzuladen?

    Wie kann man den Zugang wieder bekommen? Email an Euren Service oder wie wäre es, einfach die zwanghafte Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen mit einer weiteren Checkbox "Später" wegklicken zu können. Nach Ab- und Anmeldung kommen das dann wieder?

    leider gab es auf meine Fragen keine Antworten, also habe ich wohl oder übel den Nutzungsbedingungen erstmal zugestimmt um eine Funktion zum Herunterladen der Rohdaten zu suchen. Mit Freude habe ich dann die Export-Funktion im Portal gefunden und brav quartalsweise die Daten heruntergeladen ...

    Nach einiger Zeit hatte ich alle export.zip beisammen und wollte mich an den Excelimport machen - schön wär's gewesen.

    Die in den ZIP-Files enthaltenen export.csv sind alle ohne Inhalt.

    Bitte stellt doch die Funktionsfähigkeit der Datensicherung wenigstens wieder her, Danke!

  • Hallo leute

    ich habe ein paar fragen

    bis jetzt hat mein piko die daten an diese adresse gessendet ---https://www.piko-solar-portal.com

    und ab dem 24 soll mein piko an diese adresse https://www.kpsportal.de/ sendet ?

    liege ich da richtig?

    habe mich da angemeldet und meine pikos eingegeben aber dann kommt diese meldung--Die Seriennummer konnte nicht verifiziert werden.

    hilfe

  • Klar, weil die "verbraucht" ist.

    An den Support schreiben, wobei die nach der Umstellung wohl automatisch wieder frei wird.

  • Wie ich schon am 27.2. schrieb, teilte mir ein Kostal Mitarbeiter mit das es noch mindestens 3 Wochen dauere... warum auf der Website 10.KW steht weiß ich auch nicht. Vielleicht ein Indiz dafür das sie kurz vor der "fertigstellung" sind.